- Bildquelle: Foto: Pro7/Willi Weber © Foto: Pro7/Willi Weber

Eine klasse Show lieferten alle Vertreter:innen von 16 europäischen Ländern beim zweiten "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" in der Kölner Lanxess Arena. Aber die Trophäe konnte nur einer mit nach Hause nehmen: Rea Garvey! Er performte seinen Hit "The One" mit irischen Klängen. Schau dir seinen Auftritt hier noch einmal an:

Irland: Rea Garvey - "The One"

Rea Garvey weiß, wie Gewinnen geht: Insgesamt sechsmal war er als Coach bei "The Voice of Germany" – zuletzt gewann er die Show 2020 zusammen mit Samu Haber mit dem Talent Paula Dalla Corte. Der gebürtige Ire Rea Garvey zog erst im Alter von 25 Jahren nach Deutschland, wo er jetzt immer noch lebt und arbeitet. Hier gründete er die Rock-Formation Reamonn und hatte mit ihr zahlreiche Top-Hits wie etwa "Supergirl" oder "Through The Eyes Of A Child". 2010 löste sich die Band auf und Rea Garvey machte auf Solopfaden weiter.Er veröffentlichte zahlreiche Radio-Hits und all seine fünf Studio-Alben landeten in den Top-10 der deutschen Album-Charts.  

Wie sind die Platzierungen der anderen Teilnehmer:innen?

Für die Niederlande erreichte Danny Vera mit "Roller Coaster" Platz 2. Den dritten Platz teilen sich Belgien (Milow mit "ASAP") und Schottland (Amy Macdonald mit "Statues"), beide bekamen jeweils 77 Punkte. Deutschland landete dahinter auf Platz 5 – vertreten durch den Überraschungs-Kandidaten Helge Schneider als "Udo Lindenberg" mit dem Ulk-Song "Supergeiler Helge Schneider". Die genauen Platzierungen aller Teilnehmer findest du hier.

Diese Stars waren beim zweiten #FreeESC 2021 dabei:

  • Belgien: Milow mit "ASAP"
  • Italien: Mandy Capristo mit "13 Schritte"
  • Slowenien: Ben Dolic mit "Stuck In My Mind"
  • Türkei: Elif mit "Alles Helal"
  • Polen: Fantasy mit "Wild Boys"
  • Spanien: Juan Daniél mit "Corazón"
  • England: Mighty Oaks mit "Mexico"
  • Kroatien: Jasmin Wagner mit "Gold"
  • Niederlande: Danny Vera mit "Roller Coaster"
  • Griechenland: Sotiria mit "Herz"
  • Irland: Rea Garvey mit "The One"
  • Österreich: Mathea mit "Tut mir nicht leid"
  • Frankreich: Hugel feat. Bloodline mit "VIP"
  • Schottland: Amy Macdonald mit "Statues"
  • Schweiz: Seven mit "Unser kleines Wunder"
  • Deutschland: "Udo Lindenberg" (alias Helge Schneider) mit "Supergeiler Helge Schneider"

Mehr zu den Kandidat:innen erfährst du hier. Du willst wissen, welche Songs sie bei ihrem Auftritt gesungen haben

Alle News zum #FreeESC