- Bildquelle: ProSieben/Willi Weber © ProSieben/Willi Weber

So entscheiden die #FameMaker

Niemand von den FameMakern hört während einer Performance einen Ton. Anhand der Performance unter der Glaskuppel, müssen Luke, Carolin und Teddy entscheiden, ob sie der Teilnehmer begeistert. Zieht einer von ihnen den #FameMaker-Hebel, öffnet sich die schalldichte Glaskuppel. Erst dann kriegen sie zu hören, ob der- oder diejenige eine ausdrucksstarke Stimme hat. Der Performer wird von diesem Moment an in das Team eines FameMakers gehören.

Das sind die #FameMaker

Luke Mockridge

Der musikalische Comedian ist selbst ein großer Showmaster. Er selbst kommt aus einer Familie, bei der Musik großgeschrieben wird. Der 31-Jährige singt und produziert sogar selbst Songs. Luke hat gute Voraussetzungen und kann mit seinem Musikwissen ordentlich punkten – hat er auch als #FameMaker einen perfekten Durchblick und holt sich die besten Performer in sein Team?

Carolin Kebekus

Mit ihren Parodien und einem Comedy-Programm steht Carolin seit mehreren Jahren erfolgreich auf der Bühne und tourt durch Deutschland. Die 40-Jährige kann sich gut in die Rolle eines Performers hineinversetzen – denn, die Zuschauer und das Publikum zu entertainen macht schließlich eine gute Show aus. Carolin möchte als #FameMaker die richtigen Performer in ihrem Team haben.

Teddy Teclebrhan 

Der 37-Jährige ist nicht nur ein erfolgreicher Comedian, sondern arbeitete auch als Schauspieler und Musicaldarsteller. Mit seiner Teilnahme als #FameMaker kann Teddy zeigen, dass er anhand der Performance der Teilnehmer sagen kann, ob unter der Glaskuppel ein wahrer Superstar steckt.

Das könnte dich auch interessieren: