FameMaker - Die neue ProSieben Musikshow

In der neuen Musikshow singen und performen die Kandidaten unter einer schalldichten Glaskuppel. Die #FameMaker Carolin Kebekus, Luke Mockridge und Teddy Teclebrhan hören keinen einzigen Ton und können nur anhand der Performance entscheiden, ob sie der Teilnehmer begeistert. Erst wenn einer von ihnen den #FameMaker-Hebel zieht, hebt sich die schalldichte Glaskuppel und der #FameMaker hört, was er vorher nur erahnen konnte. Und kann dabei Glück haben – oder Pech. Denn hat der Kandidat seinen Song zwar gut präsentiert, aber keinen einzigen Ton getroffen, wird der Spaß umso größer. Jetzt beginnt die Herausforderung: Für das Finale muss der #FameMaker mit seinem Kandidaten einen Auftritt inszenieren, der das Beste aus ihm herausholt – egal, wie gut er singen kann. Im Live-Finale treffen die #FameMaker und die Kandidaten auf die gerechteste Jury der Welt: die TV-Zuschauer.

Stefan Raab produziert ProSieben Show FameMaker

Als Produzent und Ideengeber hinter "FameMaker" steht Stefan Raab. Die Musikshow wird im Sommer 2020 von Raab TV in Zusammenarbeit mit Brainpool produziert.

Moderator: Tom Neuwirth aka Conchita Wurst

Große Show-Premiere für Tom Neuwirth auf ProSieben. Der unter dem Alias Conchita Wurst international bekannte Künstler moderiert die neue Musikshow "FameMaker". Der Moderator selbst dazu: "Bei ‚FameMaker‘ stehe ich erstmals im deutschen Fernsehen als Tom und nicht als Conchita auf der Bühne. Ich freue mich sehr, die Performer auf ihrem Weg zum Fame zu begleiten. Und ich bin wahnsinnig gespannt darauf, wie sie die FameMaker und die Zuschauer verblüffen werden."

Das sind die FameMaker

FameMaker Carolin Kebekus

Ihren Durchbruch schaffte Carolin Kebekus insbesondere durch die Parodien auf Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz. Die Komikerin ist dafür bekannt, auf der Bühne als laute Rotzgöre zu erscheinen, die ganz genau weiß, wie man den alltäglichen Wahnsinn parodiert. Mit ihrer eigenen Comedy-Show "Pussy Terror" startete sie in die Selbstständigkeit und ging damit erfolgreich auf Tour. Zudem ist Carolin Kebekus nebenbei als Fernsehmoderatorin, Schauspielerein, Synchronsprecherin sowie Sängerin tätig, was für ihre Funktion als #FameMaker mit Sicherheit von Vorteil ist. Erfahrt hier mehr über Carolin Kebekus.

FameMaker Luke Mockridge

Der 31 -jährige Komiker startete schon früh mit seiner Comedy-Karriere. Bereits mit seinem ersten Solo-Programm „I’m Lucky, I’m Luke!“ ging er auf große Tournee. Nach diversen Auftritten bekam er schließlich vom Sender SAT.1 seine eigene Sendung „Luke! Die Woche und ich“, woraufhin unter anderem seine erfolgreiche Show „Luke! Die Greatnightshow“ mit acht Sendungen folgte. Doch auch er sammelte bereits als Schauspieler sowie Musiker Erfahrungen und kann sowohl Klavier als auch Gitarre spielen- gute Bedingungen für einen #FameMaker. Hier könnt ihr mehr über Luke Mockridge erfahren.

FameMaker Teddy Teclebrhan

Bekannt wurde Tedros „Teddy“ Teclebrhan vor allem mit seinem Spruch „Was labersch du?“, den er in der Rolle des Antoine in einem seiner YouTube-Videos äußerte. Viele kennen ihn aber auch von seiner eigenen Comedy-Show „Teddy’s Show“ oder durch seine Moderation in der ProSieben-Sendung „1:30“. Er war bislang aber nicht nur als Comedian tätig, sondern auch als Schauspieler oder Musicaldarsteller. In verschiedenen Musicals konnte er demnach seine Gesangskünste unter Beweis stellen und weist gute Voraussetzungen auf, um bei "FameMaker" das Potential eines talentierten Performers wirklich erkennen zu können. Hier könnt ihr mehr über Teddy Teclebrhan erfahren.

Famemaker - Sendestart, Livestream & Catch-Up

Die neue Musikshow "FameMaker" – fünf Folgen mit großem Live-Finale ab 17. September 2020, um 20:15 Uhr, am Donnerstag und Samstag auf ProSieben und auf Joyn. Alle Folgen können auch im Livestream auf ProSieben.de verfolgt werden und stehen im Anschluss an die Sendung als kostenloser Catch-Up zum Online-Ansehen & Streamen bereit.

Wer sind die FameMaker?

Drei Comedians bestehend aus: Luke Mockridge, Carolin Kebekus und Teddy Teclebrhan werden in der Jury von "FameMaker" sitzen und die Performances der Teilnehmer bewerten.


Start von "FameMaker": Wann geht es los?

Die Show beinhaltet vier Folgen und startet am 17.09.2020. Das große Live-Finale findet am 1.10.2020 statt.


Worum geht es bei "FameMaker"?

Die "FameMaker" können nur anhand der Performance entscheiden, ob sie der Teilnehmer begeistert. Erst wenn Carolin Kebekus, Luke Mockridge oder Teddy Teclebrhan den #FameMaker-Hebel ziehen, hebt sich die schalldichte Glaskuppel und der #FameMaker hört, was er vorher nur erahnen konnte. Hat der Kandidat seinen Song zwar gut präsentiert, aber keinen einzigen Ton getroffen, wird der Spaß umso größer.


Wie können die Zuschauer voten?

Im Live-Finale treffen die #FameMaker und die Kandidaten auf die gerechteste Jury der Welt: die TV-Zuschauer.


Wer sind die Moderatoren?

Moderiert wird die neue ProSieben-Show "FameMaker" von Tom Neuwirth, bekannt als "Conchita Wurst". Hinter den Kulissen und in den Backstage-Bereich wird uns Moderatorin Viviane Geppert führen.


Weitere beliebte Sendungen