Disney Figuren: Eine überraschende Trivia-Liste

Wir haben uns die Prinzessinnen, Helden, Sidekicks und altbekannten Figuren aus den Disney Cartoons genauer angeschaut und haben zwölf spannende Infos über sie herausgefunden. Wie viele dieser Fakten hättet ihr gewusst?

  1. Die philippinische Sängerin Lea Salonga durfte gleich für zwei Disney Prinzessinnen die Gesangsstimme übernehmen. Sie leiht ihre Stimmte Mulan und Jasmin.
  2. Rapunzel ist die erste Disney Prinzessin, die komplett mit CGI animiert wurde.
  3. Walt Disney hat einmal verraten, dass Cinderella seine Favoritin aller weiblichen Disney Figuren ist.
  4. Micky Maus wurde ursprünglich als Ersatz für "Oswald der lustige Hase" entwickelt, eine Figur, die Walt Disney zusammen mit Ub Iwerks für Universal Studios entworfen hatte. Als Disney ein größeres Budget für seine beliebte Oswald-Serie verlangte, feuerte Universal ihn. Glück für Walt Disney: So konnte er 1928 Micky erschaffen – die bekannteste Maus der Welt.
  5. "Dumbo" ist der einzige Disney Film, indem die titelgebende Disney Figur nicht spricht.
  6. Der richtige Name von Boo aus "Die Monster AG" ist Mary. Dieser wird zwar im Film nie genannt, man kann ihn aber auf den Bildern sehen, die Boo malt.
  7. Donald Duck, die tollpatschige Ente aus Entenhausen, ist an einem Freitag, den 13. geboren – ob das sein ständiges Pech erklärt?
  8. Die Rolle des Captain Jack Sparrow aus "Fluch der Karibik" wurde ursprünglich Robert De Niro angeboten. Der Schauspieler lehnte aber ab, da er glaubte, dass der Film ein Flopp werden würde. Ob er diese Entscheidung nach dem unglaublichen Erfolgen der "Fluch der Karibik"-Filme bereut?
  9. Wusstet ihr das Micky eine Schwester hat? Ihr Name ist Felicity Fieldmouse. Bis jetzt ist Mrs. Fieldmouse allerdings nur in Comicform und nicht als animierte Disney Figur aufgetreten.
  10. Obwohl Rapunzel am Ende von "Rapunzel – Neu verföhnt" kurze braune Haare hat, wird sie in allen offiziellen Bildern und Merchandise-Artikeln mit ihren ursprünglichen langen blonden Haaren gezeigt.
  11. Eigentlich sollte Märchenprinzessin Giselle aus "Verwünscht" in die Princess Line aufgenommen und eine offizielle Disney Prinzessin werden. Doch dann hätte Disney Giselle-Darstellerin Amy Adams für den Rest ihres Lebens Lizenzgebühren zahlen müssen. Deshalb entschied man sich dagegen, Giselle zu vermarkten.
  12. Für die Rolle des Mogli in "The Jungle Book" wurden über 2000 Jungen zu Castings eingeladen. Am Ende bekam der zwölfjährige Neel Sethi die Rolle. Neel ist der einzige reale Schauspieler im Film. Alle anderen Figuren wurden computeranimiert.