- Bildquelle: Willi Weber ProSieben/Willi Weber © Willi Weber ProSieben/Willi Weber

Hans-Jürgen Moog bei "Das Ding des Jahres" 2020

Die erfolgreiche Erfindershow "Das Ding des Jahres" startet am 29. Januar 2020 mit Staffel 3. Hans-Jürgen Moog unterstützt auch in diesem Jahr die Jury tatkräftig mit seinem Know-How als Einkäufer und Geschäftsführer der Rewe Group. Mit ihm bewerten und testen auch wieder Lena Gercke, Joko Winterscheidt, und Lea-Sophie Cramer die Erfindungen.

NAME Hans-Jürgen Moog
GEBURTSJAHR 1968
KARRIERE Einkäufer und Geschäftsführer im Einzelhandel

Karriere im Einzelhandel

Hans-Jürgen Moog ist studierter Betriebswirt. Nach dem Studium startete er seine Karriere im Einzelhandel beim Handelskonzern Edeka. Dann kam der Wechsel zur Konkurrenz Rewe: Seit März 2016 ist er verantwortlich für den Bereich "Ware Vollsortiment" beim Rewe Handelskonzern. Seit 2019 trägt Moog zudem die Gesamtverantwortung für das komplette Warengeschäft von Rewe und Penny. Eine seiner wichtigsten Aufgaben als Verantwortlicher des Einkaufs ist es, immer wieder überzeugende Sortimente für die eigenen Kunden zusammenzustellen. Dabei werden die Produkte permanent weiterentwickelt.

Treffen mit Stefan Raab

Bevor er 2017 erstmals Mitglied der Jury bei "Das Ding des Jahres" wurde, stand ein Treffen mit Stefan Raab an. Dessen Firma "Raab TV" produziert die Erfindershow. Hans-Jürgen Moog hat sich im Vorfeld mit Stefan Raab darüber unterhalten, ob er der Richtige für die Sendung ist. Insgesamt dauerte das Gespräch dann rund zwei Stunden. Hans-Jürgen Moog sitzt nun schon zum dritten Mal in der Jury von "Das Ding des Jahres" – er ist also der Richtige für die Sendung.