- Bildquelle: Studio_CJ © Studio_CJ

Diffusor: So funktioniert der Föhn mit Lockenaufsatz

Bestimmt habt ihr diesen unförmigen Aufsatz für den Haarföhn schon einmal gesehen, vielleicht fliegt er irgendwo in eurem Schrank herum und fällt euch immer dann vor die Füße, wenn ihr ihn am wenigsten braucht. Man weiß irgendwie nichts mit ihm anzufangen, oder? Dabei ist das Haarstyling-Tool nicht nur ein Must-have für Locken, er zaubert auch Mega-Volumen in glattes Haar. Mit dem Diffusor-Aufsatz werden die Haare besonders schonend geföhnt, er zaubert Volumen und definiert Locken. Der Aufsatz hat eine große Fläche mit Noppen und vielen kleinen Löchern, die warme Luft strömt durch die Löcher und dank der Noppen kann das Haar direkt am Ansatz sanft getrocknet werden. Die Haare werden nicht durcheinandergewirbelt, sondern nahezu natürlich wie an der Luft getrocknet und dabei nicht der direkten Hitze des Föhns ausgesetzt.

Haare föhnen mit Diffuser Aufsatz
Haare föhnen mit Diffuser Aufsatz: Was gilt es zu beachten? Hier findet ihr eine step-by-step Anleitung zum Nachmachen! © iprogressman

Diffusor: Für wen eignet sich der Aufsatz?

Den Diffusor könnt ihr grundsätzlich zum Trocknen aller Haarlängen benutzen, ob lang, kurz, lockig oder glatt, und alles, was dazwischen liegt. Besonders geeignet sind die Föhne mit Diffusor jedoch zum Definieren von Locken und für mehr Volumen. Naturlocken sehen aus wie luftgetrocknet, liegen aber nicht platt am Kopf, sondern fallen besonders schwungvoll und dynamisch. Glattes Haar bekommt direkt am Ansatz mehr Stand und wirkt voller und kräftiger. Während lange Haare auf dem Diffusor abgelegt werden, könnt ihr kurze Haare aus der Distanz föhnen.

Föhn mit Diffusor anwenden bei Locken – Schritt für Schritt erklärt

  1. Wascht euer Haar wie gewohnt und wickelt es für einige Minuten in einen Handtuchturban, um es leicht anzutrocknen.
  2. Knetet etwas Schaumfestiger und Hitzeschutz in die Haare und entwirrt sie vorsichtig mit einem groben Kamm.
  3. Stellt euren Diffusor-Föhn auf sanftes Gebläse und schonende Temperatur ein.
  4. Mittellange bis lange Haare legt ihr nun vorsichtig auf dem Diffusor ab: Trennt eine Strähne ab und legt sie (an den Spitzen beginnend bis zum Haaransatz) kreisförmig auf dem Diffusor ab.
  5. Jetzt einschalten und die Haare föhnen, dabei wird der Diffusor möglichst nicht bewegt. Nur wenn’s am Kopf heiß wird, die Position ändern und die Hitze herunterstellen.
  6. Anschließend löst ihr die Locken vorsichtig aus dem Diffusor und macht euch an die nächste Strähne.
  7. Nachdem das Haar vollständig getrocknet und abgekühlt ist, fixiert ihr die Lockenfrisur mit Haarspray.

Tipp: Wenn es mal schnell gehen soll, föhnt ihr das Haar über Kopf von den Spitzen bis zum Haaransatz in kreisförmigen Bewegungen.

Diffuser: Die Anwendung
Mehr Volumen in den Haaren dank Diffuser-Aufsatz – Hier lest ihr, worauf es beim Föhnen mit Diffuser-Aufsatz ankommt. © Drs-Producoes

Diffusor-Aufsatz für Volumen bei glattem Haar anwenden – Schritt für Schritt erklärt

  1. Wasch euer Haar wie gewohnt und trocknet es vorsichtig mit einem Handtuch an.
  2. Knetet Schaumfestiger für mehr Volumen und Hitzeschutz in das Haar.
  3. Föhnt nun das Haar direkt am Ansatz und richtet die Haare dabei mit den Fingern auf. Zieht anschließend den Diffusor langsam Strähne für Strähne Richtung Spitzen und trocknet und glättet das Haar.
  4. Lasst nun die Haare auskühlen und bringt sie mit einem groben Kamm oder den Händen sanft in Form und fixiert sie mit Haarspray.

Vorteile im Überblick

  • Locken und Wellen werden mit dem Föhn für Locken nicht glatt geföhnt, sondern bleiben erhalten oder werden sogar noch stärker definiert.
  • Gestylte Locken sind schwungvoll und dynamisch und hängen nicht so schnell aus.
  • Die Haare werden sanft und schonend getrocknet und Haarbruch wird so vermieden.
  • Glattes Haar bekommt mehr Volumen. 

Diffusor als Universalaufsatz oder Komplett-Set

Der Lockenaufsatz hat euch überzeugt und ihr möchtet ihn unbedingt ausprobieren? Viele Haarföhne werden als komplettes Set mit verschiedenen Aufsätzen verkauft, meist ist auch ein Diffusor-Aufsatz dabei. Lasst euch im Elektro-Fachhandel oder einer Drogerie beraten. Wenn ihr bereits einen guten Föhn zu Hause habt, ist ein Diffusor-Universalaufsatz eine gute Alternative, er passt auf alle gängigen Haarföhne.