- Bildquelle: JNemchinova © JNemchinova

Brautfrisuren-Trends für offenes Haar

Für nahezu jede Länge eignen sich offene Haare wunderbar. Je nachdem, ob ihr es streng oder wild, natürlich oder aufwändig mögt, bieten die Highlights für die Brautfrisuren 2022 eine Vielzahl von Optionen.

Brautfrisuren: Die schönsten Inspirationen
Die Hochzeit steht vorbei? Doch welche Frisur sorgt für das gewisse Extra an diesem besonderen Tag? Hier findet ihr Inspirationen für alle Haartypen. © Wavebreakmedia
  • Glattes Haar: Total klassisch und schlicht. Wer es einfach und elegant mag, liegt mit glattem Haar dieses Jahr total im Trend. Auch wenn euer Haar dazu neigt, dass sich Locken schnell aushängen oder gar nicht halten, ihr gekräuseltes Haar nicht mögt oder ihr einfach sehr gerne schlicht tragt, ist offenes und glattes Haar richtig gut für euch geeignet! In Kombination mit einem Mittelscheitel (und vielleicht einem Sleek-Look) gelingt nicht nur eine einfache Frisur, sondern auch eine, die 2022 besonders angesagt ist.
  • Romantische Wellen: Mit den schönen Beauty-Looks der 2. Staffel Bridgerton haben wir dieses Jahr unsere romantische Ader wiederentdeckt. Besonders haben es uns die Botticelli Waves angetan, die wie gemacht sind für eine perfekte und unkomplizierte Brautfrisur. Eine romantische und wilde Welle im Haar wirkt sehr natürlich und eignet sich für Hochzeiten und Kleider im Boho-Stil wunderbar.
  • Verspielte Accessoires: Total niedlich und absolut angesagt ist es, Details ins Haar einzubauen. Tobt euch aus und verziert eure Frisur mit allem, wonach euch der Sinn steht. Ob nun kleine Schmetterlinge, glitzernde oder perlenbesetzte Haarspangen oder süße Schleifen. Tipp: Damit euer Look nicht zu überladen wirkt, solltet ihr natürlich die kleinen Details mit eurem Kleid abstimmen. Je schlichter das Kleid, desto extravaganter darf das Frisuren-Add-on sein.
  • Extensions: Ihr habt Lust auf eine Wallemähne? Gerade, wenn ihr sehr feines oder dünnes Haar habt, könnt ihr mit Extensions temporär für mehr Volumen und Länge sorgen.
offene Haare zur Hochzeit
Offene Haare an der Hochzeit – ja klar, das geht! Egal ob glattes Haar oder krause Haare: In unserem Beauty-Artikel finden sicherlich alle Haartypen die perfekte Hochzeitsfrisur. © CoffeeAndMilk

Brautfrisuren-Trends für kürzere Haare

Auch bei kurzem bis kinnlangem Haar lassen sich traumhafte Brautfrisuren zaubern – von sexy über elegant bis hin zu wild und süß ist alles drin!

  • Der klassische Bob: Sehr künstlerisch und elegant könnt ihr euren Bob im Stil der 20er-Jahre stylen lassen: Eine schicke Wasserwelle oder streng gelegte Locken sind genau das richtige für einen glanzvollen Auftritt. Wer es verspielter mag, kann auch einen kleinen Fascinator ergänzen, ein sehr feminines Accessoire mit Blickfang-Faktor.
  • Kleine Löckchen: Super süß für kurzes Haar sind kleine Mini-Curls. Nahezu jeder Kurzhaarschnitt macht diesen Trend mit, ob Pixie, Pagen-Look oder Bob-Frisur. Mit einem ganz schmalen Lockenstab lassen sich die Locken easy stylen. Wild durcheinander oder streng weggesteckt?Die Frisur ist super vielseitig und bringt noch mehr Glamour in den Braut-Look.             
  • Der trendige Bowl-Cut: Wer von euch hat sich kürzlich einen Bowl-Cut zugelegt? Bei dem angesagten Kurzhaarschnitt mit der geraden Unterkante könnt ihr euch die Haare wunderbar klassisch im Sleek-Look stylen, was auf jeden Fall elegant und sexy wirkt, oder auch einen wilden Undone-Look zaubern.
Kurze Haare zur Hochzeit
Ob mit einem klassischem Bob-Schnitt, coolem Pixie-Cut oder doch verspielten Löckchen – wer von euch trägt einen Kurzhaarschnitt und sucht nach Styling-Inspirationen für einen besonderen Anlass? © undefined undefined

Brautfrisuren-Trends für längere Haare

XXL-Mähnen bieten ebenso eine große Vielfalt an Looks für den großen Tag, wichtig ist nur, dass Frisur und Kleid aufeinander abgestimmt sind.

  • Romantisch hochgesteckt: Ganz egal, ob ihr lieber eine mädchenhafte Frisur oder einen lässigen Boho-Stil anstrebt: Legt die Haare einfach in sanfte Wellen und steckt sie nach Lust und Laune weg – je lockerer, desto besser! Der romantische Updo-Look sollte nicht zu streng und gewollt aussehen, Natürlichkeit obsiegt und schmeichelt euren Gesichtern. Ob Ihr das gesamte Haar oder nur den oberen Teil wegsteckt, ist ganz euch überlassen!
  • Der klassische Dutt: Als Brautfrisur ist ein Dutt natürlich nie ganz wegzudenken. Im Jahr 2022 ist eine der Top-Brautfrisuren auf jeden Fall der gekordelte Dutt! Das wirkt kompliziert? Im Gegenteil, denn diese Brautfrisur ist total easy und geht leicht von der Hand. Einfach die Haare streng nach hinten kämmen, eine oder mehrere Strähnen zu Kordeln eindrehen und mit Nadeln um das Haargummi feststecken.
Hochsteckfrisur zur Hochzeit
Romantisch hochgesteckt oder doch klassisch als Dutt zusammengebunden – wie würde eure Hochsteckfrisur an eurem Hochzeitstag aussehen? © frantic00

Brautfrisuren-Trends: Hochsteckfrisuren

Die klassische Hochsteckfrisur bleibt natürlich immer zeitlos und spielt somit auch als unschlagbare Brautfrisur 2022 eine große Rolle. Sie legt außerdem euer Gesicht frei, was nicht nur praktisch ist, sondern euer strahlendes Lächeln zum Vorschein bringt und euren Schmuck nicht versteckt. Der Klassiker ist für alle festlichen Anlässe immer super geeignet und darf natürlich auch hier nicht fehlen. Falls ihr euren Look selbst frisieren wollt, haben wir ein paar hilfreiche Tipp: Oftmals sind frisch gewaschene Haare viel zu weich und weniger griffig, was ein Styling erschweren kann. Man kann zudem mit Schaumfestiger und Hitzeschutz vorarbeiten, um beim Styling die Arbeit zu erleichtern und das Ergebnis besonders schön werden zu lassen. Auch nach dem Tag der Tage ist eine gute Pflege wichtig, denn oft halten die klassischen Hochsteckfrisuren mit einer riesigen Ladung Haarspray, was euren Schopf auch gerne mal austrocknen lässt.

  • Strenge Hochsteckfrisuren: Ein strenger Dutt im sexy Sleek-Look ist zeitlos, elegant und super classy! Auch als Brautfrisur 2022 legt ihr hiermit einen tollen Auftritt hin.
  • Lockere Hochsteckfrisuren: Der Undone-Look ist so oder so der absolute Renner. Lasst lockere Strähnen aus der Frisur fallen, peppt mit geflochtenen Bereichen auf oder steckt einfach nur locker hoch. Je natürlicher, desto mehr liegt ihr hier im Trend!
Die schönsten Styles zur Hochzeit
Sommerlich verspielt im Boho-Style oder doch eher klassisch mit weißem Schleier – wir zeigen euch verschiedene Styling-Varianten für die perfekte Hochzeitsfrisur. © javi_indy

Trend-Brautfrisuren mit Accessoires

Was in diesem Jahr fast nicht fehlen darf, sind verspielte und trendige Accessoires! Sie werten jede Brautfrisur auf und geben den letzten Feinschliff. Egal für welche Haarlänge, Accessoires könnt ihr so gut wie immer verwenden! Wir haben die Highlights für die Brautfrisuren 2022 für euch aufgelistet!

  • Blumen: Immer noch großer Beliebtheit erfreuen sich Blumen! Am tollsten, wenn ihr echte Blüten (passend zum Brautstrauß) einarbeiten lasst. Gerade bei einem natürlichen Look kann eine kleine Blüte, ein Blumenband oder ein kleines Gesteck das i-Tüpfelchen sein.
  • Diademe: Ihr steht auf Disney? Dann macht ein Diadem die Märchenhochzeit perfekt. Von schlicht bis hin zu glitzernd und mit Strass besetzt ist hier alles möglich. Achtet auf jeden Fall beim Kauf auf die richtige Größe, damit das Diadem an eurem besonderen Tag auch gut sitzt und nicht pikst und drückt!
  • Haarreifen: Ein Diadem ist too much, aber das Prinzip gefällt euch? Dann ist ein Haarreifen eine tolle Alternative. Hier gibt es zahlreiche Varianten, um die Brautfrisur mit einem süßen schmalen Haarreifen zu verschönern.
  • Haarbänder: Haarbänder schmiegen sich toll dem Kopf an und lassen sich in viele Frisuren einarbeiten. Seid ruhig mutig und zeigt Farbe! Es kann ein besonderes Highlight sein, das Haaraccessoire in der Farbe der Fliege des Bräutigams zu wählen oder passend zum Brautstrauß!
  • Schleifen: Wenn eines 2022 bei der Brautfrisur als Highlight heraussticht sind es Schleifen! In diesem Jahr feiern sie ihr absolutes Comeback als Top-Styling-Accessoire.
  • Spangen: Ob nun eine einzige Statement-Spange oder viele kleine süßen Curlies, ihr könnt hiermit nochmal verschiedene Looks unterstreichen. Je nach Variante und Look gibt es zahlreiche Haarspangen, die ihr verspielt oder schlicht einsetzen könnt. Außerdem kann eine Spange auch praktischen Nutzen haben: Sie hält euch die Strähnen aus dem Gesicht.
  • Girlanden: Flexibel und biegsam schmiegen sich Haargirlanden an eure Kopfform an und lassen sich in nahezu jede Richtung legen oder biegen. Insbesondere einseitig oder oberhalb eines Dutts getragen, sind sie ein schönes Detail, das eure Brautfrisur perfekt machen kann.
  • Fascinator: Ein totaler Eyecatcher sind die klassischen Fascinators aus den 20er-Jahren! Tüll, Federn, kleine Hütchen, Schleifen: es gibt sie in allen Farben und Varianten. Sie schaffen auf jeden Fall einen auffälligen Hingucker, der euch einzigartig macht!
  • Hüte: Wer es extravagant und elegant mag, liegt auf jeden Fall mit einem Hut sehr richtig. Ein unschlagbares Highlight für euren Look. Achtet darauf, dass eure Frisur unter dem Hut entsprechend gestylt wird, sonst kann das Haar nach längerem Tragen schon mal unschön aussehen.
Verspielt mit Blumen im Haar zur Hochzeit
Auf die Details kommt es an! Kleine Accessoires oder auch Blümchen in den Haaren bringen das gewisse Extra in eure Frisur und den Look zur Hochzeit. © Wavebreakmedia