- Bildquelle: marigo20 © marigo20

Ob mandelförmig oder oval: Die letzten Jahre waren rundgefeilte Nägel die Form unserer Wahl. Doch in diesem Herbst kommt ein alter Klassiker wieder groß heraus: Die eckigen Square Nails feiern ein Trend-Comeback! Erfrischend modern und trendbewusst lassen sie viel Platz für eigene Designideen und bringen Abwechslung für unsere Nagelspitzen.

Square Nails: die viereckige Nagelform

Die Trend-Nagelform im Herbst 2022 sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch total praktisch, denn die eher kurz getragenen Nägel sind stabil und alltagstauglich. Der englische Ausdruck Square bedeutet Viereck, und das ist bezeichnend für die Nagelform, die weder rund noch spitz, sondern gerade gefeilt wird. Dadurch entsteht eine viereckige Form, die kurz oder mittellang getragen, sehr elegant aussieht. Besonders kleine und schmale Nägel profitieren von dem Nageltrend, denn die eckige Form lässt die Nägel optisch größer wirken und bietet viel Platz für kreative Designideen und neue Nagellack-Trends.

Nageltrend für den Herbst/Winter 22: Square Nails
Diesen Herbst wird es eckig: Wir verraten euch, warum jetzt Square Nails wieder total angesagt sind! © marigo20

Square Nails und Squoval Nails – der feine Unterschied

Von rund zu eckig ist euch eine Nummer zu radikal? Dann ist die softe Variante Squoval Nails genau das Richtige, um auf der Trendwelle mitzureiten. Bei diesem Look werden die Nägel zwar eckig gefeilt, aber die Ecken werden abgerundet, sodass ein stylisher Hybrid-Look aus eckig und rund entsteht – squoval halt. 

Square Nails formen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der angesagte Nageltrend ist extrem vielseitig und lässt sich kurz, mittel oder lang tragen. Ihr könnt eure Naturnägel in die Trendform feilen, oder aber künstliche Nägel, etwa Gelnägel, in die angesagte Form bringen. Und das Beste: Es ist ganz einfach! Tipp: Der Trend gelingt am besten, wenn die Nägel etwas länger sind und sie genug Fläche zum Formen bieten.

Square Nails selber formen - die Tools & Tipps
Wie lassen sich die angesagten Square Nails selbst formen? Wir verraten euch die Tools und Handgriffe dafür. © Mariia Demchenko

Das brauchen wir:

●      hochwertige Nagelfeile

●      Nagelhautschieber

●      Schüssel mit warmem Wasser

Square-Nails: Schritt für Schritt erklärt

  1. Die Seitenwände der Nägel gerade feilen.
  2. Die Feile an der Nagelspitze ansetzen und gerade feilen, bis eine gerade Linie entsteht.
  3. Nur in eine Richtung feilen, damit die Nägel nicht zu sehr aufrauen und im Zweifel splittern.
  4. Für Squoval Nails die Ecken ein wenig abrunden.
  5. Die Hände nun in warmes Wasser tauchen, um die Nagelhaut aufzuweichen.
  6. Die Nagelhaut mit einem Nagelschieber gerade nach unten und zu den Seiten wegschieben, sodass der Nagel eine viereckige Form bekommt.
  7. Jetzt lassen sich die Square Nails mit einem Nagellack-Trend der Wahl vollenden.

Square Nails: So stylt ihr die Trend-Nagelform 

Der Nageltrend Square Nails bietet jede Menge Platz für angesagte Nageldesigns und Farben, kann aber auch ganz natürlich ohne Nagellack getragen werden. In jedem Fall wirkt die Form total elegant und modern. Wir haben 4 Nagel-Designs für euch zusammengestellt, die aktuell besonders angesagt sind.

Square Nails Design: Modern French Nails mit Microspitze

Filigrane Modern French Nails in Kombination mit Square Nails sind aktuell besonders beliebt. Die Nagelspitze bekommt durch die eckige Form einen erfrischenden Touch. Ob weiße oder bunte Nagelspitze, ist ganz uns überlassen – ein Eyecatcher sind die eckigen French Nails in jedem Fall!

Square Nails Design: Two Tone Nails

Beim Nagellack-Trend Two Tone Nails werden die Nägel in 2 verschiedenen Nuancen derselben Farbfamilie lackiert – bspw. in Rot und Pink. Für das eigentliche Design ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt, tobt euch aus! Die große, eckige Nagelfläche eurer Square Nails bietet ausreichend Platz dafür.

Square Nails Design: Mismatched Nails

Dieser kreative Maniküre-Trend macht die Nägel zum absoluten Hingucker, denn die Nails werden hier nicht in der gleichen Farbe lackiert, sondern in verschiedenen Tönen. Ganz im Sinne der Two Tone Nails kann man bspw. 5 verschiedene Farben derselben Farbfamilie wählen – so bekommt man einen tollen und spannenden Monochrome-Look hin. Aber es darf auch durchaus wilder werden: Mismatched bedeutet immerhin, dass die Farben nicht zusammenpassen müssen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und lackiert einfach los. Tipp: Ihr seid euch bei der Farbwahl nicht sicher? Wählt eure Nuancen und stellt sie nebeneinander auf. So könnt ihr schauen, ob und in welcher Reihenfolge die Farben harmonieren.

Square Nails mit Perlen
Eine Maniküre, die einen Augenschmaus verspricht: Pearl Nails sind angesagter denn je – zum Hingucker werden eure Nägel mit eckiger Nagelform. © marigo20

Square Nails Design: Pearl Nails

Der Nageltrend Pearl Nails ist ein echter Augenschmaus, denn zarte Perlen in verschiedenen Farben und Größen werden in die Maniküre integriert und zieren unsere schönen Nägel. Feine, dezente Perlen direkt am Nagelbett oder irisierende Perlen auf bunt gemusterten Nägeln: Das Design ist offen für alles! Die großen Square Nails bieten viel Platz für eine kreative Gestaltung.

Die neuesten Artikel zum Thema Nägel