- Bildquelle: Boyloso © Boyloso

Spieglein, Spieglein an der Wand… ich hab‘ die dicksten Augenringe im ganzen Land! So oder so ähnlich fühlt sich mancher Morgen an. Man wacht auf, fühlt sich schon zerknautscht – und dann verrät der erste Blick in den Spiegel, dass man leider auch genauso aussieht, wie man sich fühlt. Hormone, Genetik, schlechter Schlaf oder sogar Stress: Für Augenringe gibt es zahlreiche Ursachen. Sie sind ein ganz natürliches Phänomen, das wir alle kennen. Da ist der Griff zum Concealer meistens die Beauty-Waffe unserer Wahl zur Schadensbegrenzung. Bis jetzt, denn ein neuer TikTok-Trend verspricht mehr als nur Schadensbegrenzung, mit einem weißen Concealer sollen wir sogar wacher und frischer aussehen – wie nach einem Dornröschenschlaf quasi.

Unter den Hashtags #whiteconcealer und #whiteconcealeriscomingback hat sich die Rückkehr des weißen Concealers angekündigt. Die Profi-Make-up-Technik war nämlich schon während der 90er und bis in die 2000er-Jahre in Hollywood verbreitet. Wird sie richtig angewandt, soll das Gesicht dadurch aufgehellt und die Augenpartie offener und dadurch auch wacher wirken. Der Concealer wird dabei stellenweise unter den Augen aufgetragen, anschließend kommt Foundation oder hautfarbener Concealer drüber, damit wir nicht nach Kinderschminken auf dem Jahrmarkt aussehen. 

TikTok-Hype: Schneeweißer Concealer
Das TikTok Hype-Produkt der Make-up Beauties: Schneeweißer Concealer – dieser wirkt wie ein Wundermittel gegen Augenringe. Was steckt dahinter? © ClaireLucia

Weißer Concealer gegen Augenringe: Funktioniert der Trend wirklich?

TikTok-Trend hier, Instagram-Neuheit da: Bei so vielen Beauty-Newcomern ist es manchmal schwer, den Überblick zu behalten und zu checken, was wirklich funktioniert und was nicht. Also was ist wirklich an dem Hype dran und lohnt er sich? Wer genau den Trend gestartet hat, lässt sich nicht zu 100 % sagen. Die meisten TikToker:innen orientieren sich an dem Video von @blumarinebae. So reagierte auch Beauty-Guru Nikkie de Jager, die den meisten wohl eher als @NikkieTutorials bekannt sein dürfte, auf das Original-Video und testete den Trend gleich mal aus. Zwischendrin ist sie sich nicht sicher, wohin das Ganze führen soll, aber folgt zum Glück dem Motto „trust the process“ (dt. „Vertraue dem Prozess“). Das Ergebnis? 1A! Der weiße Concealer tut, was er soll: Nikkies Gesicht wirkt heller und wacher.

Aber nicht nur hellhäutige Menschen profitieren von dem Make-up-Hack: Wie Nutzerin @nakitaglowup beweist, kann jede:r hautfarbenunabhängig weißen Concealer für sich entdecken. Unter ihr Video schreibt sie auf Deutsch übersetzt etwa: „Hast du Probleme damit einen passenden Concealer zu finden? Benutze einfach einen weißen und trage dein gewohntes Make-up darüber auf.“ 

Wenn wir jetzt alle noch auf weißen Concealer umsteigen, können wir diesen also auch bedenkenlos mal vergessen und jede:n unserer Freund:innen fragen, ob wir deren Concealer mal ausborgen können. Lieben wir!

Tipps zum Make-up Trend: White Concealer
Pinsel oder Finger? Wir verraten euch die Make-up Schritte zum Auftragen und Tragen des White Concealer Trends. © DariaZu

Concealer auftragen: Diese Tipps & Tricks solltet ihr beachten

Wer bereits weiß, wie man Concealer aufträgt, muss für den White-Concealer-Trend nicht wirklich etwas Neues lernen – und wer sich da nicht so sicher ist, der liest jetzt weiter, was dabei zu beachten ist. Schließlich wollen wir nicht Eva Longorias Beauty-Fauxpas wiederholen.

Weißer Concealer wirkt auf jeder Hautfarbe zu hell, aber mit der richtigen Technik kann das Ergebnis wirklich was. Versprochen! So geht’s:

  1. Der weiße Concealer wird wie jeder Concealer unter den Augen aufgetragen, allerdings wird die mittlere Partie hierbei ausgespart. Dafür wird das Produkt unter dem inneren und äußeren Augenwinkel aufgetragen.
  2. Um den gewünschten Lifting-Effekt zu schaffen, arbeiten wir den weißen Concealer nach oben ein – das hebt das Auge optisch. Wichtig ist, dass der Concealer gut eingearbeitet wird. Dafür eignet sich ein (feuchter) Beauty-Schwamm, Pinsel oder die eigenen Finger.
  3. Anschließend wird die passende Foundation oder ein hauttonähnlicher Concealer darüber aufgetragen und ebenfalls verblendet.
  4. Als Finish kann noch etwas loser Puder mit einem Pinsel unter den Augen aufgetragen werden, um das Produkt zu fixieren. Hierbei sollte von innen nach außen gearbeitet werden. Tadaa, fertig ist das Meisterwerk. Da braucht man ja fast keinen Mittagsschlaf mehr.

Weißer Concealer: Hier könnt ihr das Produkt kaufen

Na, neugierig geworden? Um den Look auszuprobieren braucht es glücklicherweise nicht viel. Weißen Concealer gibt es natürlich auch im deutschsprachigen Raum zu kaufen. Während er leider noch nicht in allen Beauty-Stores und Drogerien angekommen ist, werdet ihr auf jeden Fall in gut sortierten Beauty-Shops, wie Sephora oder Douglas, fündig. Und wer grad nicht rausgehen mag: auch online gibt es von vielen etablierten Marken mittlerweile Concealer in weißer Ausführung wie bspw. von e.l.f. cosmetics, Sephora Collection oder KVD Beauty.

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up