- Bildquelle: Westend61 © Westend61

Make-up-Look 2022: Das sind die Augen-Make-up-Trends

Die Augen stehen in diesem Herbst im Mittelpunkt und wir können euch gleich 3 Mega-Trends verraten: Starten wir mit Smokey Eyes. Der Evergreen wurde umgetauft und heißt jetzt Smudged Smokey Eyes, denn der Look ist jetzt noch verruchter und sexier als zuvor. Je nach Farbintensität und Technik entscheidet ihr selbst, wie hart oder dezent der verwischte Effekt werden soll. Das Beste? Perfektion ist hier nicht erwünscht, je wilder, desto besser. Weder beim Kajal noch beim Lidschatten ist ein perfekter Verlauf erforderlich, um den Coolness-Faktor zu erhöhen. Das restliche Make-up sollte dezent bleiben und nicht von den Augen ablenken. Ein ebenmäßiger Teint, wenig Rouge und Lippen in Nude-Tönen oder mit transparentem Gloss machen den Look komplett.

Ebenfalls zum Hingucker werden die Augen mit knalligen Lidschattenfarben: Der Vivid Statement Eyes bringt Farbe in die dunklen Monate und sorgt mit leuchtenden Orange-, Grün-, Lila- und Blau-Tönen für gute Laune – auch die heißbegehrte Sommerfarbe Valentino-Pink legen wir im Herbst immer noch auf. Kombiniert wird der bunte Eyecatcher mit einem dezenten Make-up: ebenmäßiger Teint, wenig Rouge und natürliche Lippen.

Augen Make-up Herbst'22
Ein Augen-Make-up, welches für Eyecatcher-Momente sorgt – im Beauty-Artikel lest ihr die Trends für den Herbst 2022. © svetikd

Bleached Brows heißt der Augenbrauen-Trend, bei dem wir schon zweimal hinsehen mussten, um ihn zu entdecken. Denn die gebleichten Augenbrauen wirken, indem sie eben nicht wirken. Dunkle Augenbrauen lenken von den Augen ab und können das Gesicht komplett verändern. Sind die Augenbrauen dagegen fast farblos, geben sie den Blick auf die Augen und das Augen-Make-up frei. In Kombination mit dramatisch geschminkten Augen entsteht ein richtig krasser Look. Einfach mal ausprobieren – wenn der Look nicht gefällt, lassen sich die Bleached Brows ganz einfach wieder dunkel färben.

Make-up-Look 2022: Rote Lippen

Keine Trend-Saison ohne den Klassiker schlechthin: Rote Lippen sind auch diesen Herbst nicht wegzudenken. Ob dunkles Bordeauxrot, glossy Kirschrot oder leuchtendes Orangerot, es ist alles erlaubt. Der Clou? Das restliche Make-up bleibt schlicht. Tipp: Achtet bei der Auswahl des Rottons auf den Unterton eurer Haut. Ein kühler Hautton harmoniert mit kühlen Rottönen mit blauem Touch, zum warmen Hautton passen warme Rottöne mit einem gelblichen Unterton.

Rot - die Farbe für den Herbst '22
Rot: Die Farbe für den Herbst – vor allem auf den Lippen. Diese Signalfarbe sorgt wahrlich für einen Farbtupfer im Herbst, findet ihr nicht auch? © yanjf

Make-up-Look 2022: Natürlicher Teint

Unser Teint hält sich bei den Make-up-Trends 2022 dezent zurück und profitiert davon, dass Lippen oder Augen im Fokus stehen. Pflegende, leichte Texturen verleihen der Haut bei dem No-Make-up-Look nicht nur einen strahlenden Glow, sondern zeigen unseren Teint in seiner ganzen Echtheit. Natürliche Akzente setzen wir mit Rouge und bekommen on top einen Freshness-Kick. 

Natürlicher Look
Ganz natürlich mit kaum Make-up – findet heraus, wie ihr mit Apfelbäckchen und Co. eine gute Figur im Herbst macht. © Satoshi-K

Make-up-Look 2022: Trendfarben im Herbst

Es glitzert und glänzt: Silber ist die Trendfarbe des Herbstes 2022! Besonders das Augen-Make-up erhält durch metallisch glänzendes Silber ein schimmerndes Upgrade. Dezente Highlights im inneren Augenwinkel oder großflächig aufgetragener Metallic-Lidschatten: Silber geht immer. Kleine Glitzersteine oder Silber-Pailletten im Gesicht sind ein echter Eyecatcher und verleihen jedem Make-up-Look einen extravaganten Touch. Wer es dezenter und ein bisschen romantisch mag, ist mit Rosé-Tönen gut beraten. Dezentes Blush auf Wangen, Lidern und Lippen zaubert einen romantischen und natürlichen Look.

Make-up Trends für den Herbst '22
Es darf ruhig auch etwas knallig und bunt sein! Worauf ihr bei eurem Herbst-Make-up achten solltet, verraten wir euch im Beauty-Artikel. © nortonrsx

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up