- Bildquelle: AVI-stock © AVI-stock

Was ist ein Make-up Ei?

Make-up Eier sind meist klein, eiförmig und vor allem eines - knallig bunt: Die Kosmetikschwämmchen dienen zum Auftragen und Verblenden von Make-up, Foundation, Concealer, Highlighter & Co. und zählen zu den meist gehypten Beauty-Tools der letzten Jahre. Das erste Modell, das die Beauty-Welt im Sturm eroberte, war der knallig pinke Beautyblender von Hollywoods Star-Visagistin Rea Ann Silva.

Was genau ist ein Make-up Ei?
Was genau ist ein Make-up Ei und wie funktioniert eigentlich das Handling mit dem Beauty-Tool? Hier erfahr ihr mehr! © Anastasiia Babakova

Mittlerweile gibt es Make-up Eier in allen erdenklichen Farben und Formen: von knallig Pink, trendigen Pastellfarben, rosa Nude-Tönen bis hin zu kleinen Mini-Versionen. Die Auswahl an Make-up Eiern ist enorm. Doch Schmink-Eier sehen nicht nur toll aus, sie sind zudem noch richtig praktisch: Dank der Ei- bzw. Tropfenform des Schmink-Eis lassen sich Schminkprodukte makellos auftragen, da sich der Make-up-Schwamm ideal an unsere Gesichtskonturen anpasst – so haben nervige Streifen und unschöne Make-up-Ränder keine Chance mehr.

Welche Ergebnisse kann man mit dem Make-up Ei erzielen?

Das außergewöhnliche Design des Make-up-Eis macht es möglich, dass ihr eure Foundation, Concealer, Highlighter sowie euer Blush und Puder viel präziser und übergangslos auftragen könnt. Stellen, die ein wenig tricky sind, wie die Region unter euren Augen, der Haaransatz oder auch die Nase können mit dem Make-up Ei viel besser erreicht werden. So ist die Wahrscheinlichkeit eines fleckigen und unebenen Endergebnisses viel kleiner.

Schritt-für-Schritt Anleitung mit dem Make-up Ei
Make-up Blender richtig verwenden – im Beauty-Artikel findet ihr eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Beauty-Handling mit dem Make-up Ei. © domoyega

Wie wird das Make-up Ei angewendet?

Für den tadellosen natürlichen Look, ist es wichtig, dass ihr das Make-up Ei auch richtig verwendet. Ihr könnt nämlich einige Fehler machen und euch den makellosen Teint zerstören. Um das zu verhindern, zeigen wir euch in 7 Schritten, wie ihr das Make-up Ei für eine gleichmäßig aufgetragene Foundation richtig anwendet.

  1. Haltet das Make-up Ei unter fließendes Wasser und lasst es sich vollsaugen.
  2. Wringt das Schwämmchen gut aus und nehmt mit einem Handtuch alle überschüssige Feuchtigkeit ab.
  3. Gebt eure Foundation auf euren Handrücken oder eine glatte Oberfläche und nehmt ein wenig davon mit dem Make-up Ei auf. Gebt die Foundation bitte nicht direkt auf das Schwämmchen.
  4. Macht jeweils einen Tupfer Make-up auf die Stirn, die Wangen und die Nase.
  5. Arbeitet die Foundation in Tupfbewegungen in eure Haut ein, bis alles übergangslos und ohne Ränder verblendet ist.
  6. Gebt an die richtigen Stellen euren Concealer und arbeitet diesen mit der spitzen Seite des Make-up-Eis ein.
  7. Und dieser Schritt ist ganz wichtig: Reinigt euer Make-up Ei nach jeder Anwendung und lasst es gut trocknen.
Vorteile beim Schminken mit dem Make-up Ei
Das Make-up Ei: Welche Vorteile bringt das Schminken mit dem Beauty-Tool mit sich? © AVI-stock

Vorteile des Make-up-Eis gegenüber anderen Methoden

Welche Vorteile hat nun das Make-up Ei gegenüber anderen Methoden? Eure Hände, normale Make-up-Schwämme und Pinsel tun es doch schließlich auch, oder? Nicht ganz. Denn das Make-up Ei hat einige Eigenschaften, die gegen die anderen Möglichkeiten sprechen und den Beautyblender zum Spitzenprodukt machen.

  • Wenn ihr zum Beispiel die Foundation mit euren Händen auftragt, vermischt sich die natürliche Fettschicht eurer Finger mit der Foundation und ihr bekommt einen unschönen Glanz. Das wollt ihr natürlich nicht.
  • Zudem könnt ihr mit dem Beautyblender nicht nur Foundation auftragen, sondern auch Concealer, Rouge, Bronzer, Highlighter, Puder oder sogar Selbstbräuner. Das Schmink-Ei ist also ein richtiger Alleskönner und wenn ihr unterwegs seid, spart ihr euch viel Platz im Make-up-Bag. 
  • Dadurch, dass ihr das Schwämmchen vorher angefeuchtet habt, verschließt sich die Struktur und das Produkt, das ihr auftragt, kann nicht vom Schwamm aufgesogen werden. Es haftet schön an der Oberfläche des Make-up-Eis. So geht euch deutlich weniger Produkt verloren und ihr könnt ordentlich sparen. 
  • Das tupfende Vorgehen ist deutlich besser im Finish, als bei Pinseln oder mit den Händen. Es entstehen keine Streifen, die Übergänge sind deutlich schöner und euer Teint wirkt ebenmäßiger und natürlicher, als hättet ihr gar keine Foundation drauf.

Wie wird das Make-up Ei gereinigt?

Wie bereits erwähnt ist der letzte Schritt in der Make-up-Ei-Verwendung der wichtigste: die Reinigung. Da das Make-up Ei angefeuchtet ist, sammeln sich - abgesehen von Produktrückständen -  auch Schmutz und Hautschüppchen darauf. Diese werden dann bei der nächsten Nutzung auf eure Haut gegeben und es kann zu Unreinheiten und Pickeln kommen. Zudem können sich Bakterien und Keime darin entwickeln, das will keiner von euch auf eure Haut schmieren. Ihr könnt einen Beauty-Blender aber auf keinen Fall in der Waschmaschine waschen. Danach ist dieser nämlich für den Abfall und kann nicht mehr gebraucht werden. Deswegen zeigen wir euch 3 Methoden, wie ihr euer Make-up Ei gut reinigen könnt.

Beauty-Blender reinigen – Methode 1: Shampoo

Nehmt ein mildes Shampoo, zum Beispiel Babyshampoo, und arbeitet es in das nasse Make-up Ei ein. Aber vorsichtig und nicht zu stark drücken, sonst könnt ihr die Struktur des Schwämmchens zerstören. Spült es anschließend mit warmen Wasser aus und wiederholt den Vorgang so lange, bis ihr keine Rückstände mehr sehen könnt, oder bis das Wasser klar wird. Eine Alternative zu Shampoo ist eine Mixtur aus Olivenöl, Spülmittel und Wasser. Das Öl bindet das Öl der Foundation und es schmiert bei der Reinigung nicht so. Für einen schöneren Duft könnt ihr statt Olivenöl auch Kokosöl nehmen.

Reinigung Make-up Ei
Im Beauty-Artikel verraten wir euch, wie ihr den Make-up Blender mit Olivenöl richtig reinigen könnt. © Wavebreakmedia

Beauty-Blender reinigen – Methode 2: Blendercleanser

Für den Beautyblender gibt es einen speziellen Reiniger, der extra zur Säuberung des Schwämmchens gedacht ist: der Blendercleanser. Damit bekommt ihr euer Make-up Ei ganz leicht sauber. Diesen gibt es in flüssiger Form oder als Seifenstück. Die flüssige Form wird auf den Beautyblender geträufelt und in kaltes Wasser getaucht. Nun müsst ihr den Schwamm leicht zusammendrücken, sodass Schaum entsteht. Wenn ihr fertig seid, muss das Schwämmchen mit kaltem Wasser ausgewaschen und ausgewrungen werden, bis kein Wasser mehr herauskommt. Bei der soliden Seifenform fahrt ihr den Beautyblender in kreisenden Bewegungen über die Seife. Die restliche Vorgehensweise ist identisch mit der flüssigen Form.

Beauty-Blender reinigen – Methode 3: Mikrowelle

Hier gibt es zwei Vorgehensweisen. Aber beide drehen sich um einen zentralen Gegenstand: die Mikrowelle.

  • Vorgehensweise 1: Wascht das Make-up Ei ab, wringt es aus und legt es in ein mikrowellengeeignetes Gefäß. Füllt dieses mit Wasser, bis die Beautyblender bedeckt sind. Nun stellt das Gefäß für eine Minute bei höchster Stufe in die Mikrowelle. Seid vorsichtig, wenn ihr es wieder herausholt, auch das Gefäß ist nun heiß. Lasst die Schmink-Eier abkühlen und wascht sie anschließend mit viel Wasser und Shampoo oder Seife. Wringt sie gut aus und lasst sie an der Luft gut trocknen.
  • Vorgehensweise 2: Nehmt ein mikrowellengeeignetes Gefäß und füllt es halbvoll mit Wasser und einigen Tropfen Spülmittel. Das mit Wasser vollgesogene Make-up Ei hineingeben und alles bei 900 Watt für eine Minute in die Mikrowelle geben. Nun sollte das Wasser braun und euer Beautyblender sauber sein.

Die Hitze der Mikrowelle sorgt dafür, dass die Bakterien und Keime abgetötet werden und ihr nicht so schnell Pickel bekommt.

Mikrowelle und Make-up Ei
Mikrowelle und Make-up Ei? Warum dies die perfekte Kombi gegen Pickel ist, lest ihr im Beauty-Artikel. © stock_colors

Solch eine Reinigung solltet ihr spätestens nach 14 Tagen immer wieder durchführen. Nach jeder übrigen Anwendung reicht es erst einmal, wenn ihr die Schwämmchen mit viel Wasser gut ausspült und trocknen lasst. Es ist nach der Reinigung aber äußerst wichtig, dass ihr die Schmink-Eier an der Luft trocknet und nicht irgendwo in eurer Schminktasche oder einer Dose verschließt. Denn durch die Feuchtigkeit des Schwämmchens und die fehlende Luftbewegung kann sich sehr schnell Schimmel bilden. Das kann zu üblen Gerüchen führen und Allergien bei euch auslösen. Die Aufbewahrung des Make-up-Eis an der Luft ist also sehr wichtig. Aber kommt nicht auf die Idee, den Beautyblender in der Mikrowelle zu trocknen! Das funktioniert nicht.

Wie lange kann man ein Make-up Ei nutzen?

Ein Make-up Ei sollte immer gut gereinigt werden. So kann man es lange nutzen und es erfüllt seinen Zweck gut. Aber spätestens nach 3 Monaten solltet ihr euch ein neues zulegen, so geht ihr sicher, dass die Performance des Beauty-Blenders gesichert ist und sich auch wirklich keine Bakterienkulturen oder Schimmel entwickeln.

Wo kann man Make-up Eier & Beautyblender kaufen?

Make-up Eier und Beautyblender haben die Beauty-Welt im Sturm erobert: Ihr könnt diese mittlerweile in nahezu jeder Drogerie, aber auch in Kosmetikgeschäften, Parfümerien oder verschiedenen Online-Shops finden – eure Möglichkeiten sind also vielseitig. Der originale Beautyblender kostet um die 20 Euro, dank des großen Hypes rund um die Schwämmchen gibt es inzwischen aber auch günstigere Alternativen von anderen Hersteller-Unternehmen oder von Eigenmarken. Meist findet ihr eine Auswahl an Schmink-Eiern im Make-up-Abteil neben Pinseln, Wimpernzange & Co. Haltet bei eurem nächsten Besuch also gerne mal die Augen nach den bunten Make-up-Schwämmchen offen.

Unser Fazit zum Make-up Ei

Es lohnt sich wirklich in diesen Geheimtipp der Make-up-Profis zu investieren. Durch die spezielle Tropfenform des Make-up-Eis könnt ihr euer Make-up ebenmäßig und präzise auftragen und erhaltet einen wunderbar natürlichen und frischen Look. Das Schwämmchen muss angefeuchtet sein und die Grundierung mit tupfenden Bewegungen eingearbeitet werden. Dann seht ihr aus, als hättet ihr gar keine Foundation aufgetragen. Das Make-up Ei ist auch vielseitig einsetzbar und hilft euch bei einer guten Applikation von Concealer, Bronzer und Co. Die anschließende Reinigung ist das A und O, damit ihr eine reine Haut ohne Pickel behaltet. Für die Säuberung habt ihr viele verschiedene Möglichkeiten, die ihr auch mit guten Hausmitteln vornehmen könnt.

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up