- Bildquelle: PictureAlliance / AP-Photo-Uncredited © PictureAlliance / AP-Photo-Uncredited

Das steckt hinter dem Trend

Was haben Austern mit Daenerys Targaryen, gespielt von Emilia Clarke, zu tun? Sie beide definieren die neue Mega-Trend-Frisur

Die Drachenmutter aus der Serie trägt weißblonde, fast graue, lange wallende Haare. Ihr beeindruckender Zopf und die spezielle Haarfarbe wurden zum Signaturelook der Serienfigur. Gleichzeitig erinnert der Farbton an die Farbverläufe im Inneren einer Auster, zwischen verschiedenen Grau- und Beigtönen mit schimmernden Perlmutt-Nuancen.

So führt die Trendfrisur Oyster Grey Serien-Look und Austern zu einer Haarfarbe zusammen. Oder besser gesagt zu einem Mix aus mehreren Farben, mit fließenden Farbverläufen zwischen Blond, Grau und Perlmutt-Schimmer. Die entstandene Farbe ist eine ideale Basis für alle Frisuren, die von der Serie Game of Thrones inspiriert wurden.

Die Basis bildet kühles Blond, fast Strohblond, darauf werden verschiedene Grau- und Sandnuancen, von blaustichig, bis leicht rotstich aufgebaut. Entscheidend ist dabei, dass die Übergänge super soft durch die Längen verlaufen. Für Brünette ist der Look also ziemlich aufwändig und erfordert genug Mut für eine große Veränderung. Für Blondinen ist der Look eine super coole Auffrischung und kann ganz easy mit wenigen Grauen-akzenten gefärbt werden.

Die strohblonden Haare von Emilia Clarke als Daenerys Targaryen aus der HBO-K...
Die strohblonden Haare von Emilia Clarke als Daenerys Targaryen aus der HBO-Kultserie Game of Thrones sind derzeit total angesagt. Was den Trendfarbton "Oyster Gray" so besonders macht und wie du deine gefärbten Haare am besten pflegst, verraten wir dir im Beauty-Artikel.  © IMAGO / MaryxEvansxAFxArchivexHBO

So pflegst du den oyster gray Look richtig

Damit der coole Look auch lange frisch bleibt, braucht Oyster Grey die richtige Pflege.

Der Austern-like Schimmer-Effekt ist entscheidend für den Look und entsteht durch hellblonde Highlights zwischen den Grautönen. Die bleiben mit speziellem Silbershampoo lange extra intensiv und verleihen der Haarfarbe ihren besonderen Glanz. On top hilft farbverstärkender Conditioner, die Töne lange frisch und shiny zu halten.

Spezielle Haarpflege für blondes Haar hingegen setzt oft auf warme Farbpartikel. Dadurch würdest du dir den frostigen Look eher kaputt machen.

On top solltest du deinem Haar viel Feuchtigkeit gönnen, denn Färben, egal ob natürlich blondes oder aufgehelltes Haar strapaziert deine Längen. Setze auf feuchtigkeitsspendende Masken, Conditioner und Spitzenöl.

Oyster Gray ist der Trendfarbton für deine Sommerfrisur 2021!
Oyster Gray ist der Trendfarbton für deine Sommerfrisur 2021! Welche Haarpflege-Tipps du bei den strohblonden Haaren im Look von Daenerys Targaryen beachten solltest, liest du im Beauty-Artikel.  © GettyImages / SValeriia

So kombinierst du den Look

Ob offen getragen oder zu einem messy Bun gestylt, Oyster Grey zieht Blicke auf sich. Der Look ist cool und chic, erfordert aber auch etwas Mut. Dafür verpasst die Farbe jeder Frisur ein stylisches Upgrade. Der klassische Pferdeschwanz schimmert plötzlich in eisigen Grautönen. Durch den Dutt verlaufen fließende Übergänge zwischen Blond und Grau. Aber besonders cool und interessant sieht die Farbe in Flechtfrisuren aus. Hier kommen die Highlights super zur Geltung. Offen getragen kommt der Look dem Farbenspiel im Inneren der Auster am nähesten.

Dazu lassen sich extra coole Make-up-Looks kombinieren. Klar, die Haarfarbe ist schon ein echter Hingucker und Bold Make-up verstärkt den Effekt. Davon musst du dich allerdings nicht aufhalten lassen. Wenn du dezentes Make-up zu Khaleesi-Hair tragen möchtest, dann achte darauf, dass du deinem Teint mit Blush oder Bronzer etwas Frische verleihst und betone dazu deine Augenbrauen. Dadurch bekommt das Gesicht sofort mehr Ausdruck. Mehr ist gar nicht unbedingt notwendig.

Dezent passt nicht zu dir und schon gar nicht zu deiner neuen Haarfarbe? Dann darfst du natürlich auch Vollgas geben. Statement Eyeliner, Modern Punk Make-up und Featherbrows, glossy Lips à la E-Girl oder knaller Lippen sind coole Looks zum Oyster Grey Trend. Besonders trendy sind gerade auch monochromatische Looks. Im Zuge dieses Trends kannst du die Silber-Schimmertöne aus den Haaren aufgreifen und im Augen-Make-up oder im Highlighter widerspiegeln. 

Tipps & Tricks für deinen oyster gray Look

  1. Cool bleiben: Hitzetools bedeuten Stress fürs Haar, gerade für gefärbte Längen. Setze stattdessen auf deine natürliche Haarstruktur und lass deine Mähne so oft es geht lufttrocknen. Mit soften natürlichen Wellen kommt der Oyster Look sowieso noch besser zur Geltung.
  2. Match Maker: Besprich mit deinem Coloristen deinen eigenen Hautton. Der Experte kann dir erklären, wie kühl dein Typ gehen kann. Denn Grau ist nicht gleich Grau und auch die Blond-Nuancen lassen sich an deinen Hautton und Typ anpassen.
  3. Frisch bleiben: Denk daran, dem Look regelmäßig eine Auffrischung zu verpassen. Alle sechs bis zehn Wochen sollte der Friseur nachhelfen. Mit ausgewachsenem Ansatz oder verwaschener Farbe verfliegt der ganze Coolness-Faktor ganz schnell.
  4. Color Care: Hol dir die passende Pflege für deine neue Haarfarbe. Shampoo, Conditioner und Feuchtigkeitspflege sollten auf den Farbton abgestimmt sein.
  5. Anti-Bruch-Schutz: Die Farbe zu erhalten ist das eine, die Haare gesund zu pflegen, das andere. Neben Color-Schutz-Pflege brauchen deine gefärbten Haare viel aufbauende, reparierende Feuchtigkeitspflege, um Haarbruch durch Trockenheit zu vermeiden.
  6. Go for Glow: Der Schlüssel zum Oyster Gray Look liegt in dem Schimmer-Effekt. Den kannst du weiter verstärken mit shiny Styling-Produkten wie glitzerndem Spray oder Öl.

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren