- Bildquelle: GettyImages | jacoblund © GettyImages | jacoblund

Auf ins Abenteuer Kurzhaarfrisur. Denn der Pixie Cut ist (wieder mal) zurück. Und der Pixie Cut 2021 ist noch heißer als zuvor. Wer schon einmal darüber nachgedacht hat seine Haare pixie-cut-kurz zu schneiden oder schon mal eine Pixie Frisur getragen hat, der kennt das Spiel: Man wünscht sich den coolen stylischen Pixie Cut und hat man ihn erst geschnitten, ist man oft damit überfordert. Warum eigentlich? Ist der Pixie Cut wirklich so schwer zu stylen? Wir verraten alles was du über die Trendfrisur 2021 wissen musst. Welcher Pixie Cut runden Gesichtern, und welcher Pixie Cut eckigen Gesichtern steht, welcher Pixie Cut für Brillenträgern und welcher Pixie Cut für ältere Frauen geeignet ist. Wir liefern Inspiration für den Pixie Cut in lang, den Pixie Cut mit Locken, den Pixi Bob und den Pixie Cut mit Pony. Schließlich beantworten wir die von allen ersehnte Frage: Wie kann man den Pixie Cut rauswachsen lassen?

Fakten zum Trendhaarschnitt, Pixie-Cut - dem Haarschnitt mit Milimeter-Haarlänge
Was genau macht die Trendfrisur Pixie-Cut aus? Wir haben die Fakten zu dem Kurzhaarschnitt mit Millimeter-Haarlänge in unserem Beauty-Artikel. © GettyImages | FluxFactory

Das macht die Trendfrisur Pixie Cut aus

Der Pixie-Cut ist ein Haarschnitt der zwischen nur zwei bis drei Millimeter langen Stoppeln und bis zu zehn Zentimeter langen Strähnen balanciert. Die trendige Kurzhaarfrisur ist gerade von diesen sehr unterschiedlich langen Strähnen geprägt. An den Seiten sehr kurz und am Oberkopf etwas länger legt er meist sehr viel vom Gesicht frei, schmeichelt aber auch den Gesichtszügen. Wer nun an ein burschikosen Look denkt, den wollen wir eines besseren belehren. Pixie bedeutet nämlich Elfe. Genau so wirkt der Schnitt schließlich auch: elfenhaft, gaziel, zart und sehr feminien. 

Passt der Pixie Cut zu mir und meiner Gesichtsform?

Weniger Mähne, mehr Gesicht. Der Pixie kann zwar auch mit einem Pony kombiniert werden, der voluminös oder fransig lässig ins Gesicht fällt, doch auch dann bleibt das Gesicht noch relativ frei. Kaum ein Schnitt kann zu so einer krassen Typveränderung führen wie der Wechsel von langem Haar zu Pixie Cut.

Wem steht der Pixie-Cut und passt der trendige Kurzhaarschnitt auch zu deiner...
Wem steht der Pixie-Cut und passt der trendige Kurzhaarschnitt auch zu deiner Gesichtsform? Überzeugt euch von der Trendfrisur in unserem Beauty-Artikel. © IMAGO | Westend61

Wem steht ein Pixie-Cut?

Markante Gesichtszüge werden vom Pixie noch mehr betont. Soviel solltest du vorher wissen. Das kann natürlich toll aussehen, bedarf am Anfang aber auch einer kurzen Eingewöhnungsphase. Ovale Gesichter haben den Vorteil, dass ihnen tatsächlich so gut wie jeder Haarschnitt steht, so auch der Pixie Cut. Alle anderen Gesichtsformen können den Cut natürlich auch tragen sollten ihn aber ihrer Gesichtsform entsprechend etwas anpassen.

Wem steht ein Pixie-Cut nicht?

Jeder kann Pixie tragen, denn der federleichte feminine Schnitt ist super schmeichelhaft. Wenn er richtig in Form gebracht wird. Wer ein besonders breites Gesicht hat, kann es durch längere Seiten schmaler schummeln. Schmale Gesichter können weniger lang wirken indem das Deckhaar weicher ins Gesicht fällt. Und eine zu hohe Stirn kann von einem Pony kaschiert werden.

Passt der Pixie-Cut zu deiner Gesichtsform? Hier sind die Fakten zum Trendhaa...
Wem steht der Pixie-Cut und wem nicht? Wir haben die Beauty-Hacks zum Trendhaarschnitt und verraten dir, ob der Kurzhaarschnitt zu deiner Gesichtsform passt. © GettyImages | FG Trade

Pixie Cut mit rundem Gesicht

Dass Menschen mit runden Gesichtern keinen Pixie tragen können ist ein Mythos. Denn tatsächlich lässt der Kurzhaarschnitt Gesichter schmaler wirken. Durch besonders kurze Seiten und einen betonten Oberkopf bekommt das Gesicht mehr Kontur.

Der Pixie-Cut schmeichelt vor allem allen mit runden und eckigen Gesichtsform...
Der Pixie-Cut schmeichelt vor allem allen mit runden und eckigen Gesichtsformen – warum? Mehr über die Trendfrisur lest Ihr in unserem Beauty Artikel. © GettyImages | LanaStock

Pixie Cut mit eckigem Gesicht

Kantige Gesichter mit ausgeprägten Wangenknochen und einem markantem Kiefer kommen ohne wallende Mähne noch intensiver zur Geltung. Was toll ist. Wenn du dir allerdings etwas weichere Gesichtszüge wünschst, dann bitte deine:n Friseur:inn den Schnitt anzupassen. Durch etwas längere schmeichelnde Stufen an den Seiten wird der Look softer.

Der Pixie-Cut für Brillenträger/innen

Brille und Pixie sind ein super Duo. Denn während das eine das Gesicht eher verdeckt, legt das andere mehr Blick auf das Gesicht frei. Wer sich als Brillenträger:inn nicht länger hinter langen Strähnen, Locken oder einem Pony verstecken will, der setzt jetzt auf die aktuelle Trendfrisur.

Pixie-Cut für alle, die eine Brille tragen! Egal ob feine oder lockige Haare,...
Pixie-Cut für alle, die eine Brille tragen! Egal ob feine oder lockige Haare, der Kurzhaarschnitt schmeichelt deinem Gesicht und hebt vor allem modische Brillen gekonnt hervor und stellt diese in Szene. © GettyImages | FG Trade

Pixie-Cut für jede Haarstruktur

Für den Pixie Cut brauchst du weder besonders viele noch feine Haare, weder Locken, noch glatte Strähnen sind Voraussetzung. Denn alles kann, nichts muss, zum Pixie gekürzt werden. Die strähnige Trendfrisur zaubert mehr Volumen in besonders feines Haar. Aus dickem dichtem Haar kann man zu viel Fülle herausnehmen. Locken können vom krausen Wuschelkopf zum stylischen Look geformt werden und glattes Haar bekommt mehr Schwung.Fransige Seiten oder eine etwas länger gestufter Nacken wirkt cool und trendy. Eine extra lange Tolle am Oberkopf sorgt für Volumen und wird zum Hingucker. In jedem Fall ist der Pixie Cut ein Statement, das sich mit der richtigen Trendhaarfarbe übrigens noch verstärken lässt.

Pixie-Cut für jede Haarstruktur - hier sind die Fakten zum Trendhaarschnitt 2021
Der Pixie-Cut passt zu jeder Haarstruktur – egal ob Locken, glatte oder feine Haare. Wir haben die besten Tipps und Tricks zur Trendfrisur 2021. © GettyImages | Eva Katalin

Der Pixie-Cut für Locken

Der lockige Pixie Cut kann von cool, über süß und romantisch bis hin zu glamourös alles sein. Meist werden die Seiten und der Nacken sehr kurz geschnitten, sodass das Deckhaar am Oberkopf in einer süßen Lockenmähne stehen kann. Großes Plus: Natürlich brauchen Locken immer Styling, aber gerade sehr kurze Locken lassen sich wesentlich schneller in Form bringen als lange. Wichtig beim Pixie Cut für Locken: Regelmäßig nachschneiden! 

Der Pixie-Cut am Hinterkopf

Der klassische Pixie Cut ist am Hinterkopf sehr kurz. Er mag nicht ganz so kurz gehalten sein, wie an den Seiten, aber doch wesentlich kürzer als das Deckhaar. Moderne fransige Interpretationen spielen damit und lassen die Haare im Nacken etwas länger stehen. Der stufige Schnitt am Hinterkopf schmeichelt der Kopfform und macht den Schnitt noch etwas cooler.

Hinterkopf - der Pixie-Cut von hinten
Schmal, kurz und stufig – Kurzhaarschnitte, wie der Pixie-Cut, sollten deiner Kopfform und vor allem deinem Hinterkopf schmeicheln. Unsere Stylingtipps findest du im Beauty-Artikel. © GettyImages | SeventyFour

Der Pixie-Cut mit Pony

Mal länger, mal kürzer lässt sich jeder Pixie Cut mit einem Pony kombinieren. Klassischerweise mit leicht zur Seite frisiertem, stark gestuftem Pony. Aber auch ein ganz gerader Pony, eine extra lange Tolle, die bis zu den Wangenknochen reicht oder Curtain Bangs sind möglich. Das coole daran, umso länger das Haar am Oberkopf, desto mehr Stylingmöglichkeiten ergeben sich. Du kannst den Pony in Wellen drehen, nach hinten frisieren, ins Gesicht fallen lassen oder sogar einflechten.

Ob mit Pony, oder ohne – der Pixie-Cut bietet viele Stylevariationen
Ob mit Pony, oder ohne – der Pixie-Cut bietet viele Stylevariationen. Die besten und coolsten Looks haben wir für dich in unserem Beauty-Artikel zusammengestellt. © GettyImages | South agency

Trend Kurzhaarfrisur: Der Pixie-Cut im Jahr 2021

Seine erste große Hochphase erlebte der Haarschnitt in den 60ern. Seitdem schwappte immer wieder eine Comeback-Welle über die Beauty Welt und Trendbewusste ließen ihre langen Locken für den stylischen Pixie Cut fallen. Jetzt ist der Pixie Cut erneut zurück, noch süßer, noch frecher und vor allem noch wandelbarer als zuvor.

Haarnadel, Haarspange & Co.: Pixie-Cut mit Haare-Accessoires

Haar-Accessoires für den trendigen Kurzhaarschnitt, dem Pixie-Cut
Haar-Accessoires wie Klammern, Spangen und auch Tücher sorgen für das gewisse Extra! Überzeuge dich von unseren Style-Hacks für Kurzhaarschnitte, wie dem Pixie-Cut. © GettyImages | SiberianBeauty

Wer dachte der Pixie Cut würde jeden Tag gleich aussehen, für den haben wir jetzt eine schlechte und eine gute Nachricht. Die schlechte Nachricht: Du solltest auch den Pixie Cut etwas stylen. Die gute Nachricht: Du kannst deinen Pixie Cut stylen. Yay! Der schnellste, einfachste und wahrscheinlich auch spaßigste Weg, um einen Pixie zu stylen sind Accessoires. Du kannst das Deckhaar sleeky nach hinten frisieren und mit Nadeln, einem Haarreifen oder Spangen fixieren. Du kannst deinen Pony zur Seite feststecken und mit süßem Haarschmuck in Form von Haarnadeln, Spangen und Schleifen kombinieren. Du kannst etwas längere Seiten hinter die Ohren klemmen und dort mit Reifen, Spangen und Co festmachen. Selbst wer den Pixie Cut ganz klassisch tragen möchte, so wie der Schnitt es eben vorgibt, der kann den Look mit Hingucker-Accessoires pimpen. Einfach on top noch mit einem Haarreif, einer Haarspange an der Seite, einer Haarnadel, einer Schleife oder einem Band einen Akzent und Eyecatcher setzen.

Lässig & modern: der Pixie-Cut mit einem Seitenscheitel

Ist das Deckhaar lang genug damit es sich scheiteln lässt, dann kannst du damit spielen. Ein frecher fransiger Pixie Cut lässt sich so ganz schnell zu einem edlen Look frisieren. Emilia Clarke machte es vor und trug ihren Pixie mit langem Pony, den sie lässig über die Stirn zur Seite fallen ließ. Janelle Monáes föhnte Ihren Pony zu einer seitlich geschwungenen Pixie-Franse. Umso länger das Deckhaar, desto wandelbarer der Seitenscheitel. Aber selbst kurzen Versionen verleiht der seitliche Scheitel immer eine gewisse klassische Eleganz.

Mit Pony, unterschiedlichen Längen oder auch einem Seitenscheitel – es gibt u...
Mit Pony, unterschiedlichen Längen oder auch einem Seitenscheitel – es gibt unzählige Möglichkeiten den Pixie-Cut gekonnt in Szene zu setzen. Lerne unsere Styling-Tipps kennen! © GettyImages | Timbicus

Der Choppy Pixie-Cut bringt ungleiche Längen & Pony

To chop heißt abhacken, mit einem Choppy Cut ist also eine Schnitt gemeint der deutlich sichtbare Lagen und Stufen zeigt. Die unterschiedlichen langen Strähnen wirken abgehackt und spielen mit den stufigen Schichten. Vor ein paar Jahren noch war Cara Delevingne das Gesicht zum typischen Choppy Pixie. Aber auch Katy Perry’s platinum Choppy Pixie war Inspiration für viele, die nach ihr die langen Längen fallen ließen. Heute feiern Choppy Haircuts ihr Comeback. Der fransige Wolf Cut und der abgehackte Diana Bob sind voll im Trend und auch der Choppy Pixie ist zurück.

Unterschiedliche Haarlängen können den Pixie-Cut zu einem trendigen Haarschni...
Unterschiedliche Haarlängen können den Pixie-Cut zu einem trendigen Haarschnitt machen – worauf du beim Haarstyling achten solltest, verraten wir dir in unserem Beauty-Artikel. © GettyImages | redrooster2

Der Pixie-Cut in ganz kurz: Micro-Cut

Hast du den Mut zu Micro? Der Super-Kurz-Look kann so cool, sexy und gleichzeitig edel aussehen. Als Zoë Kravitz' ihre lange Mähne in einen bleach blonden Micro Pixie verwandelte sah sie umwerfend aus. Ginnifer Goodwin ist eine Ikone unter Pixie-Trägerinnen und trägt schon lange mal kürzere, mal längere mal super kurze Schnitte. Amber Rose ging mit ihrem Buzzcut noch einen Schritt weiter und zeigte, dass selbst ein glatt rasierter Kopf so schön feminin aussehen kann.

Der Micro-Cut ist eine besonders kurze Form des Pixie-Cuts
Der Micro-Cut ist eine besonders kurze Form des Pixie-Cuts – wem der radikale Kurzhaarschnitt besonders gut steht, liest du in unserem Beauty-Artikel. © GettyImages | MStudioImages

Der Long Pixie-Cut

Der Long Pixie kann ein toller Übergangsschnitt sein. Muss er aber nicht. Der Look ist so wunderbar wandelbar, dass man ihn eigentlich gar nicht mehr rauswachsen lassen möchte. Der lange Pixie von Jourdan Dunn ist vorne lang und hinten kurz, nur einen Hauch kürzer als ein Bob aber länger als ein traditioneller Pixie. Bella Hadids zur Seite geglätteter Pixie war zwar eine Perücke kann aber trotzdem als Inspiration dienen. Anne Hathaways schlichter Pixie mit dichtem Pony und kurzen Seiten lässt sich wunderbar zu einem klassischen aber auch rockigen Look stylen.

Beauty-Hacks zum Long Pixie-Cut - dem Pixie-Cut mit längeren Haarpartien
Du möchtest einen Pixie-Cut mit längeren Haarpartien? Wir haben die Style-Tipps, die du beachten solltest und verraten dir die Beauty-Hacks zum Long Pixie-Cut. © GettyImages | talip

Styling-Tipps für deinen Pixie-Cut

Wir haben es bereits erwähnt, auch der Pixie Cut will gestylt werden. Das gelingt zum einen schnell und einfach mit Accessoires, geht aber auch mit den richtigen Styling Tools und Tricks. 

Den Pixie föhnen:

Der Pixie kann natürlich auch besonders schnell lufttrocknen. Umso kürzer das Haar desto schneller sind die Längen trocken. Aber gerade wenn du deinen Pony in Form bringen möchtest, den Scheitel oder das Deckhaar stylen willst, dann kannst du auch zum Föhn greifen. Wichtig ist dabei: Immer Hitzeschutz verwenden. Eine sogenannte Ondulierdüse hilft dabei den Luftstrahl präziser auszurichten. Der Aufsatz verengt den Luftstrom, damit du den Föhn noch leichter zum Stylen einsetzen kannst. Mit einer Rundbürste kannst du deinen Pony in Schwung föhnen oder deinem Ansatz mehr Volumen verleihen. Ein Bürstenaufsatz auf dem Föhn kombiniert beide Tools, sodass das Styling sogar einhändig gelingt.

Den Pixie stylen: Trockene Haare kannst du entweder mit etwas Wachs oder Gel in Form zupfen. Texture- oder Sea Salt Spray machen die Haare griffiger, sodass sich natürliche Wellen super herausarbeiten lassen. Wichtig ist aber in jedem Fall, dass du sparsam mit dem Produkt umgehst. Weniger Längen brauchen auch weniger Stylingprodukt. Ansonsten sieht der Look schnell platt und verklebt aus. Verwende also am Anfang immer lieber weniger Produkt und leg dann nochmals nach, bis das Styling richtig sitzt. Am besten verwendest du deine Finger um den Pixie in die richtige Form zu zupfen, streichen und zu wuscheln.

Extra Tipp: Der Pixie Cut im Wet Look sieht umwerfend cool aus. Sleeky nach hinten gegelt wirkt der Look super cool, sexy und gleichzeitig elegant. Außerdem kannst du so ein missglücktes Styling immer noch retten. 

Extravagant, modern und total angesagt – wir verraten dir die Beauty-, Stylin...
Extravagant, modern und total angesagt – wir verraten dir die Beauty- und vor allem auch Pflege-Hacks zum trendigen Kurzhaarschnitt, dem Pixie-Cut. © GettyImages | FG Trade

Die besten Pflegeprodukte für den Pixie-Cut

Ja auch der Pixie Cut braucht Pflege, Aufmerksamkeit und Zuneigung. Denn gesundes Haar wirkt umso kräftiger, glänzender und kann besser wachsen. Diese Produkte brauchst du also für die Pflege deines Pixie Cuts:

  • Ein Shampoo das zu deinem Haar und deinem Hauttyp passt, ohne belastende Nasties
  • Einen reichhaltigen Conditioner
  • Leave in Pflege in Form von Hair Milk oder Spitzenöl, das dein Haar pflegt und gleichzeitig frizzy Spitzen vermeidet
  • Eine pflegende Maske mit der du ein mal pro Woche deinem Haar eine Extraportion Pflege gönnst. (Am besten über Nacht)

Keine Lust mehr auf die Kurzhaarfrisur? – Pixie Cut rauswachsen lassen

Du möchtest deinen Pixie-Cut herauswachsen lassen?
Du möchtest deinen Pixie-Cut herauswachsen lassen? Dann solltest du unsere Styling- und Pflegetipps in unserem Beauty-Artikel beachten. © GettyImages | South agency

Genug vom Pixie Cut? Dann wird es Zeit für das Projekt “kurze Haare wachsen lassen”. Das klingt erst mal nach einer echten Herausforderung die jede Menge Geduld und Willensstärke erfordert, aber eigentlich ist es gar kein Problem, solange du dich an unsere nützlichen Tipps hältst.

  • Regelmäßig nachschneiden. Das klingt erstmal komisch, aber es ergibt tatsächlich Sinn. Denn zum einen verhindern kaputte Spitzen, die immer wieder abbrechen, dass deinen Haar lang wachsen können. Zum anderen umgehst du so die Phasen in denen dein Haar in komischen formlosen Schnitten vom Kopf hängt. 
  • Lass die Haare in einzelnen Partien wachsen. So ist es zum Beispiel sinnvoll erst mal das Deckhaar wachsen zu lassen, während du den Nacken und die Seiten weiterhin kurz trägst. Danach kommen die Seiten an die Reihe und schließlich lässt du auch die Haare im Nacken wachsen. Du kannst es natürlich auch genau umgekehrt machen und einen besonders trendigen VoKuHiLa-Look tragen. Das meinen wir erst. Die neue Interpretation des Mullet, der Wolf Cut ist super angesagt und eignet sich perfekt um kurze Haare wachsen zu lassen.
  • Freu dich auf fransige, stufige Looks. Auch wenn du dein Deckhaar zunächst etwas an Länge aufholen lässt, dann werden deine Haare trotzdem in Schichten und stufigen Lagen wachsen. Nutze diese Phasen um die jetzt super angesagten fransigen Looks zu tragen, wie den Shag, den kurzen Diana Bob und den Wolf Cut.
  • Mit Styling lässt sich immer tricksen. Wir raten dir zu mehr Mut und Kreativität. Wie wäre es zum Beispiel mit einem geflochtenen Pony, um die ungleich langen Strähnen aus dem Gesicht zu nehmen? Oder ein Haarreif der die herausgewachsenen Seiten kaschiert? Experimentiere mit Frisuren und Accessoires. Das macht Spaß und hilft kurze Stadien zu überbrücken in denen die Haare einfach nicht mitspielen wollen.
  • Textur verleiht jedem Look mehr Style. Wenn deine Haare natürlich eher platt und irgendwie langweilig aussehen oder umgekehrt irgendwie wirr vom Kopf abstehen, dann hilf mit etwas texturgebendem Styling nach. Knete Wellen in deine Haare, dreh sie zu sanften Locken oder föhne sie zu einer lässigen Tolle.
  • Wenn alle Styling Tricks und Produkte versagen, dann kommen Hüte und Tücher ins spiel. Bandanas und Bucket Hats sind sowieso gerade mega angesagt. Darunter verschwindet der etwas komische Übergangslook super schnell und easy.
  • Schneck deinem Haar Liebe und genügend Pflege. Gut genährt und mit viel Feuchtigkeit versorgt wachsen die Haare schneller und gesünder. Das klappt von außen mit der richtigen Pflege aber auch von innen mit einer gesunden ausgewogenen Ernährung. 
  • Sobald du deine Haare in einem Bob tragen kannst hast du es geschafft. Nun wird das Styling wesentlich leichter und die restliche Zeit bis deine Haarspitzen deine Schultern erreicht haben wird wie im Flug vergehen.

Pixie Cut für ältere Frauen – das sind die schönsten Looks

Pixie-Cut: Auch ältere Frauen können den Kurzhaarschnitt stilsicher und trend...
Nicht nur jungen hippen Girls steht der Pixie-Cut – auch ältere Frauen können den Kurzhaarschnitt stilsicher und trendig tragen. Worauf zu achten ist, verraten wir im Beauty-Artikel. © GettyIamges | Vesnaandjic

Wer hat eigentlich gesagt, dass Kurzhaarfrisuren für erwachsene Ladies immer klassisch, elegant, gut frisiert und glatt gescheitelt sein müssen? Und wer hat behauptet, dass coole, kurze, choppy, shaggy Cuts nur was für junge Mädels sind?

Der Pixie Cut in Grau sieht unglaublich cool aus. Der große Pluspunkt dabei: Die kurzen Enden und das nach oben konzentrierte Volumen sorgen für einen optischen Lifting Effekt. Das Gesicht wirkt sofort frischer und jünger. Außerdem kann der Pony einiges verdecken. Erste Stirnfalten verschwinden ganz einfach unter dem unkomplizierten Pixie Pony.

Style-Inspiration für Schnitte und Looks gibt’s zum Beispiel von Jamie Lee Curtis, die ihre Haare extra kurz trägt, oder Emma Thompson, die Ihren Pony etwas länger ins Gesicht fallen lässt. Kris Jenner zeigt wie man den Pixie mit extra viel Volumen stylt. Charlize Theron ist das Aushängeschild für den super edlen Sleeky Pixie. Michelle Williams hat den Pixie schon in vielen Längen getragen und beweist, dass kurze Haare in jedem alter toll aussehen können. Jane Fonda hat den Dreh raus und nutzt den Pixie um mit etwas mehr Schwung und Wellen ihre Gesichtskonturen perfekt zu betonen.

FAQ: Die häufigsten Fragen zum Thema Pixie 

Jetzt nochmal zum Mitschreiben. Hier kommen die wichtigsten Facts zur Trendfrisur Pixie Cut.

Alle Styling-Hacks und Pflege-Tipps zum angesagten Kurzhaarschnitt, dem Pixie...
Alle Styling-Hacks und Pflege-Tipps zum angesagten Kurzhaarschnitt findet Ihr in unserem Beauty-Artikel – wir berichten über den Trendhaarschnitt, dem Pixie-Cut. © GettyImages | Oinegue

Wem steht ein Pixie Cut nicht?

Eigentlich niemandem. Wenn du das Gefühl hast, dass dir dein Pixie irgendwie nicht steht, dann hast du nur noch nicht die richtige Form gefunden. Seitenlänge und Volumen am Oberkopf, sowie der Pony lassen sich super an die Gesichtsform anpassen.

Wie kurz ist ein Pixie Cut?

Zwischen dem Micro Pixie und dem Long Pixie liegen Welten und unzählige verschiedene Schnitte. Dein Pixie kann raspelkurz oder Ohr-lang sein, fast schon kurz vor einem kurzen Mini-Bob. Grundsätzlich kombiniert der Pixie aber verschiedene Haarlängen am Kopf.

Woher weiß ich ob mir ein Pixie Cut steht? 

Sprich mit deinem:deiner Friseur:in über deine Gesichtsform und Haarstruktur. Ein Profi wird einen Pixie Schnitt finden der dir garantiert steht. Schau dir zudem Fotos von Stars mit Pixie an, die eine ähnliche Gesichtsform haben wie du. Oder mach den direkten Test mit Perücke oder Photoshop.

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren