- Bildquelle: YakobchukOlena © YakobchukOlena

Darum wirken Gesichtsmassagen

Ob herzliches Lachen, Zorn oder ein fragender Gesichtsausdruck, unsere Mimik hinterlässt Spuren auf unserer Haut. Das Ergebnis? Zornesfalte, Krähenfüße und Stirnfalten. Die meist (un-)bewusste Mimik gräbt sich langsam aber sicher immer tiefer in unser Gesicht. Dazu kommt, dass die Spannkraft der Haut bereits ab einem Alter von 25 Jahren nachlässt. Gesichtsmassagen wirken dem ganz gezielt entgegen: Die Haut wird entspannt, die Kollagenproduktion angeregt und die Falten geglättet.

Nach einer Gesichtsmassage gegen Falten fühlen wir uns tiefenentspannt und zufrieden, und sogar Kopfschmerzen können gelindert werden. Gesichtsmassagen punkten mit vielen Benefits:

  • Lösen von Verspannungen
  • Plumping-Effekt
  • Anregung der Kollagenbildung
  • Aktivierung des Lymphsystems
  • Förderung des Stoffwechsels
  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Zellerneuerung
  • Linderung von Schwellungen
Gesichtsmassage Tools - wir stellen die Tools zur Behandlung vor
Strahlend glatte Haut dank Facial Massagers – wir stellen euch die verschiedensten Tools vor: Gua Sha, elektronische sowie mit Ultraschall-betriebene Gesichtsmassagegeräte. © JulyProkopiv

Die verschiedenen Prinzipien der Facial Massagers

Gesichtsmassagegeräte stimulieren das Gesicht auf verschiedene Weise und können damit umfangreiche positive Effekte erzielen. Je nach Anwendung und gewünschter Wirkung sind unterschiedliche Geräte für euch am besten geeignet. Das können elektrische Tools mit Ultraschall oder Vibration sein, aber auch manuelle Roller oder Gua Sha Steine.

Gesichtsmassagegeräte: elektrische Tools

Elektrische Massagegeräte arbeiten mit unterschiedlichen Methoden und stimulieren damit effektiv die einzelnen Partien im Gesicht. Einige Geräte vereinen viele verschiedene Methoden, die durch die Programmwahl angewählt werden können, andere Geräte weisen nur einige der möglichen Methoden auf.

Gesichtsmassagegerät mit Ultraschall

Ultraschallgeräte für das Gesicht arbeiten mit hochfrequenten Schallwellen, die durch die oberen Hautschichten in die tiefer gelegenen Hautschicht dringen. Muskeln und Gewebe werden sanft stimuliert und die Haut positiv beeinflusst. Wenn ihr gleichzeitig ein reichhaltiges Serum oder eine Pflegecreme verwendet, werden die Wirkstoffe aktiviert und ihre Wirksamkeit deutlich erhöht. Eine Ultraschallbehandlung kann die Durchblutung fördern und die Regeneration der Haut anregen, außerdem wird die Haut tiefengereinigt und Hautunreinheiten bekämpft. Wichtige Zellstoffwechsel- und Selbstheilungsprozesse werden angeregt und bringen einen Anti-Aging-Effekt.

Elektronische Gesichtsmassagegeräte
Sie stimulieren einzelne Partien der Haut und bieten eine Programmauswahl für individuelle Bedürfnisse: Elektronische Gesichtsmassagegeräte sind beliebter denn je! © Galina Zhigalova

Gesichtsmassagegerät mit Vibration

Beim Facial Massager mit Vibration wird die Haut und das darunter liegende Gewebe bis hin zu den Muskeln mit Schwingungen stimuliert. Die Schwingungen dringen bis zu 6 Zentimeter tief in die Haut ein. Dadurch werden die Gesichtsmuskeln trainiert, das Gesicht gestrafft und der Kiefer entspannt.

Gesichtsmassage mit Bürste

Mit der Gesichtsbürste ist eine sanfte, aber spürbare Massage möglich. Die verschiedenen Geschwindigkeits- und Rotationsstufen entfernen sämtliche Verunreinigungen von der Hautoberfläche und lassen eure Haut spürbar weich erscheinen. Die Durchblutung wird angeregt und die Haut porentief gereinigt, das Gesicht wirkt frisch und strahlend.

Gesichtsmassage mit Nadeln

Die Gesichtsmassage mit Nadeln ist auch als Microneedling bekannt: mikroskopisch feine Nadeln werden mit sanftem Druck über die Haut gerollt. Dabei entstehen winzig kleine Verletzungen, die die körpereigene Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure steigern und die Erneuerung der oberen Hautschicht anregen. Dadurch bekommt eure Haut Elastizität und Festigkeit, das Hautbild wird ebenmäßig und frisch.

Gesichtsmassage mit Lichttherapie

Die Lichttherapie wird ergänzend zur Massage eingesetzt. Die Lichtwellen dringen je nach Farbe unterschiedlich tief in die Haut ein und wirken dort gezielt verschiedenen „Problemen“ entgegen, wie bspw. Unreinheiten oder Fältchen.

Gesichtsmassage mit Infrarotstrahlung

Die Infrarotstrahlung dringt tief in den Körper ein, löst Verspannungen und lockert die Muskulatur. Auf unserer Haut empfinden wir die Infrarotstrahlung als angenehm warm. Die Wärmestrahlung wird meist unterstützend für andere Massagefunktionen wie Vibration genutzt.

Gesichtsmassage-Tools kommen aus der Chinesischen Medizin
Manuelle Gesichtsmassage-Tools haben ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin – wir verraten euch, warum diese Tools als wahre Beauty-Helferlein gelten. © LanaStock

Gesichtsmassagegeräte: Darauf solltet ihr beim Kauf achten

Ein Facial Massager ist eine tolle Möglichkeit, dem Gesicht etwas Gutes zu tun. Um empfindlichen Körperpartien keinen Schaden zuzufügen, achtet darauf, ein Gerät zu kaufen, dass individuell auf eure Bedürfnisse angestimmt ist. Wenn ihr nur wenige Funktionen benötigt, braucht ihr keinen teuren Alleskönner, sondern könnt euch auf ein Gerät mit den Basisfunktionen beschränken. Hier haben wir weitere Kaufkriterien für euch zusammengestellt:

  • Maße und Gewicht: Wenn ihr das Gesichtsmassagegerät auch auf Reisen benutzen wollt, ist ein handliches Gerät sinnvoll, dieses könnt ihr unkompliziert im Kulturbeutel verstauen. Achtet auch auf das Gewicht, kompakte Geräte sollten maximal 50 Gramm wiegen.
  • Anwendung: Beschränkt euch auf die Anwendungen, die ihr tatsächlich benötigt und die eurer Haut guttun.
  • Stromversorgung, Lade- und Stand-by-Zeit: Die Geräte sind mit Akkus oder Batterien ausgestattet. Ein Gerät mit Batterie ist direkt einsetzbar, allerdings müsst ihr Batterien nachkaufen, was bei häufiger Nutzung teuer werden kann und nicht besonders nachhaltig ist. Akkus könnt ihr immer wieder aufladen. Achtet auf einen langlebigen Akku, der bis zu 6 Wochen hält, sodass ihr auch im Urlaub kein Ladegerät benötigt.
  • Sinnvolles Zubehör: Als Beauty-Fan werdet ihr sicher mit großer Freude alle Möglichkeiten eures Gesichtsmassagegeräts ausschöpfen. Verschiedene Aufsätze bieten zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Achtet auf ein Aufbewahrungssäckchen, so habt ihr das Zubehör beisammen und schützt das Gerät vor Staub und Schmutz.
Gua Sha Gesichtsroller
Anti-Aging und Entspannung für die Gesichtshaut: Warum ihr einen Gua Sha Stein oder Gesichtsroller in eure Beauty-Routine integrieren solltet, lest ihr hier. © puhhha

Manuelle Tools

Manuelle Tools wie Gesichtsroller aus Edelstein oder Gua Sha Steine haben ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Den Beauty-Allroundern werden zahlreiche Wirkungen nachgesagt:

  • Anti-Aging: Die Massage mit dem Gesichtsroller oder dem Gua Sha Stein soll die Kollagenbildung der Haut anregen und die Bildung von Falten mindern.
  • Heilende Wirkung: Den Edelsteinen Jade, Rosenquarz, Onyx und Amethyst wird eine heilende, positive Wirkung auf Körper und Geist nachgesagt.
  • Entspannende Wirkung: Die Massage entspannt die Gesichtsmuskulatur und soll Mimikfältchen wie Stirn- und Zornesfalten reduzieren.
  • Abschwellende Wirkung: Gesichtsroller und Gua Sha Steine haben eine abschwellende Wirkung und können beispielsweise Augenschwellungen lindern. Die besten Erfolge erzielt ihr, wenn ihr den Roller oder Gua Sha vorher im Kühlschrank kühlt.

Es gibt auch Gesichtsroller, die die Haut mit Mikrostrom-Impulsen massieren. Das Gerät soll die Durchblutung anregen und den Stoffwechsel und die Zellregeneration beschleunigen. Die Haut wirkt sichtbar straffer und strahlender und zeigt einen natürlichen und gesunden Glow. Bei regelmäßiger Anwendung können die Gesichtskonturen definierter werden.

Wissenswertes zu Gesichtsmassagegeräten

Noch Fragen? Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten für euch zusammengestellt.

FAQ Gesichtsmassagegeräte
Von Gua Sha, Ultraschall und Infrarot – wir nehmen die gängigen Gesichtsmassage-Tools genauer unter die Lupe! © YakobchukOlena

Was ist der Unterschied zwischen einem Gesichtsmassagegerät und einem Gesichtsmassagestick?

Ein Massagegerät dringt in tiefere Hautschichten ein und erlaubt es, größere Partien im Gesicht zu massieren. Der kompakte Stick ist ideal für kleine Flächen und eignet sich bestens für unterwegs.

Welches Gerät hilft wirklich gegen Falten?

Gesichtsmassagegeräte mit Ultraschall oder Vibration regen die Durchblutung an und stimulieren die Kollagenbildung. Dadurch soll Falten vorgebeugt werden.

Was bringt Ultraschall gegen Falten?

Ultraschall aktiviert ruhende Bindegewebszellen und regt zur Produktion von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin an. Dadurch wird die Entstehung von Falten vermindert.

Wie oft kann man ein Gesichtsmassagegerät anwenden?

Die meisten Gesichtsmassagegeräte könnt ihr täglich anwenden, achtet jedoch auf die Hersteller:innenangaben eures Geräts.

Was bringt eine Gesichtsmassage?

Eine Gesichtsmassage regt die Durchblutung an und fördert die Zellregeneration. Die Haut wird entspannt, Mimikfalten geglättet, der Teint wirkt strahlend und rosig.

Die neuesten Artikel zum Thema Gesicht & Körper