- Bildquelle: YAY Images © YAY Images

Kleine Tattoos mit Trendpotenzial: Das sind die 7 beliebtesten Mini-Tattoos für Frauen

Früher feierten wir chinesische Schriftzeichen, Arschgeweihe, Sternenmotive und Unendlichkeitszeichen, Hauptsache groß und prominent. Inzwischen heißt es klein, aber fein! Kleine Tattoos wie bspw. bei Rihanna oder Hailey Bieber sind total angesagt. Wenn ihr also überlegt, euch eins stechen zu lassen, solltet ihr euch vorher gut über die verschiedenen Arten informieren. Bei kleinen Tattoos spielen viele Details, wie Schattierungen und Farben momentan nämlich eine Nebenrolle. Minimalistische und feine Tattoos sind hingegen, stehen ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Wir haben für euch die 7 beliebtesten Arten von kleinen Tattoos herausgesucht und das sind sie:

Trend-Tattoos Inspirationen
Geometrische Formen, Schriftzüge oder kleine Astronomie-Tattoos: Welches Motiv trifft euren Geschmack am ehesten? Lasst euch inspirieren von kleinen feinen Trend-Tattoos! © PeopleImages

Mini-Tattoo-Trend 1: One-Line-Art

One-Line-Tattoos oder auch Single-Line-Tattoos sind, wie der Name schon sagt, Zeichnungen aus einer einzigen Linie. Dabei wird der „Stift“ für gewöhnlich nicht abgesetzt. Aus einer Linie können dann zum Beispiel (abstrakte) Tattoo-Motive wie Gesichter, Hände oder Schmetterlinge entstehen. Theoretisch kann jedes erdenkliche Motiv so gestochen werden, vorausgesetzt die Tätowiererin oder der Tätowierer beherrscht diese Technik. Meist sind die Linien superdünn gestochen, was man auch Fineline nennt. Diese Tattoo-Art ist sehr schlicht und minimalistisch, weshalb wir sie auch so lieben.

Schriftzug am Unterarm
Wir berichten über kleine, feine Trend-Tattoos – Lasst euch von den Tattoos der Stars und Sternchen inspirieren! © ClausAlwinVogel

Mini-Tattoo-Trend 2: Nature and Travel Love

Ihr seid voll der Naturmensch oder liebt es zu reisen? Dann sind Natur- und Reisemotive perfekt für euch. Auch diese Art ist zurzeit total im Trend: Ob eine kleine, dünn gestochene Welle, Bäume oder Berge, es gibt viele Optionen, sodass für jede:n das Richtige dabei ist. Das besonders Tolle an dieser Art von Tattoos ist, dass sie alle möglichen Geschichten erzählen kann und man sie personalisieren kann.

Mini-Tattoo-Trend 3: Small Tattoos für Astronomie-Fans

Seid ihr total fasziniert vom Weltraum und Himmelskörpern oder interessiert euch für Sternzeichen und ihre Bedeutung? Wir auch! Deshalb sind wir auch so begeistert von Astronomie-Motiven. Allgemein wird der Weltraum immer mit etwas Positivem, Magischem und Rätselhaftem in Verbindung gebracht. Welche Bedeutung hinter den individuellen Weltraum-Motiven steckt, kann für jede:n anders sein. Für einige könnte der Weltraum als Symbol für Hoffnung und Liebe stehen und für andere für Kraft und Stärke. Allerdings muss die Tätowierung nicht zwingend eine tiefe Bedeutung haben, denn ein Weltraum-Motiv ist auch einfach so, sehr ästhetisch und schön anzusehen.

Mini-Tattoo-Trend 4: Kleine Tattoos mit Händen

Tattoo-Motive von kleinen Händen stehen 2022 ganz weit oben auf unserer Tattoo-Wunschliste. Zu Recht! Schon Michelangelo zeigte uns, wie ästhetisch Hände aussehen können. Dünn gestochen wirken die filigranen Hand-Tattoos fast an jeder Körperstelle wunderschön – von religiösen Motiven mit betenden Händen bis hin zu Freundschafts-Tattoos mit gekreuzten Fingern oder Weingläsern in den Händen, ist alles dabei.

Mini-Tattoo-Trend 5: Kleine Blumen-Tattoos

Ob abstrakt, filigran und minimalistisch: Blumen-Motive werden wahrscheinlich nie aus der Mode kommen. Früher liebten wir große exotische Blumen-Tattoos, heute feiern wir zarte Wiesenblumen und Kräuter. Die beliebtesten Stellen für kleine Blumen Tattoos sind der Rippenbogen, Knöchel, Unterarm oder hinter dem Ohr.

Tattoo-Designs mit geometrischen Formen
Formen, Linien, Dot Design – viele Stars und Promis lassen eine Trend-Tätowierung mit geometrischen Formen stechen. Wie gefallen euch diese Tattoo-Designs? © MStudioImages

Mini-Tattoo-Trend 6: Geometrische und grafische Formen

Geometrische und grafische Formen als Small-Tattoos sind auch keine Neuheit mehr, aber immer noch sehr beliebt. Geometrie bedeutet Symmetrie und Perfektion, deshalb kennzeichnen die Tattoo-Designs gerade Linien und perfekte Formen.

Mini-Tattoo-Trend 7: Filigrane Schriftzüge

Ein schöner Schriftzug hat meist nicht nur eine einzigartige und tiefgründige Bedeutung, er sieht auch sehr edel aus. Die Tätowierung muss nicht unbedingt aus einem ganzen Satz oder einem Spruch bestehen, auch einzelne Wörter oder Daten wie “strength”, “selflove” oder “1991” sehen superschön aus. Welche Schriftart ihr dabei wählt, hängt von eurem eigenen Geschmack ab. Die Schriftmotive sind am Rippenbogen, Unteram, auf der Hüfte oder am Handgelenk sehr beliebt.

Feiner Schriftzug - der Tattoo-Trend
Ein filigranes Tattoo-Design mit einer tiefgründigen Bedeutung? Wir verraten euch, was hinter dem Tattoo-Trend „feiner Schriftzug“ steckt. © Rawpixel

Schöne kleine Tattoo-Motive und die Bedeutung dahinter

Ihr habt Lust auf ein Tattoo, es soll aber auch eine schöne und tiefgründige Bedeutung dahinterstecken? Etwas, dass für die Familie steht, einen besonderen Moment in eurem Leben kennzeichnet oder eure Werte widerspiegelt? Wir haben alles dabei! Hier kommen kleine Tattoos mit den schönsten Bedeutungen:

  • Diamanten und Kristalle: Sie stehen für Reinheit, Ewigkeit und Unbesiegbarkeit. Diamanten sind fast unzerstörbar und wunderschön.
  • Sonne: Die Sonne hat eine ganz besondere Bedeutung, sie steht für den Neubeginn. Sie geht jeden Morgen aufs Neue auf und jeder Tag birgt die Chance, der Schönste zu werden.
  • Baum: Bäume stehen für den Kreislauf des Lebens. Zudem sind sie immer ein schönes Motiv, wenn ihr sehr naturverbundene Menschen seid.
  • Evil Eye: In erster Linie kennt man das Symbol in Form von Schmuck. Das sogenannte Auge der Fatima ist ein Schutzsymbol aus dem Orient und soll böse Blicke fernhalten.
  • Sanduhr: Eine Sanduhr oder auch eine gewöhnliche Uhr steht für die Zeit, die abläuft. Man sollte jeden Moment nutzen und nicht so viel über alles nachdenken, sondern einfach machen!
  • Mond: Monde werden oft mit Veränderung und dem Fluss des Lebens in Verbindung gebracht.
  • Welle: Eine Welle steht für Stärke und Kraft, aber auch für Reinheit und Freiheit. Gerade unter den Naturmotiven sind Wellen sehr beliebt.
  • Schmetterling: Schmetterlinge sind nicht nur sehr ästhetisch, sie stehen auch für Transformation und Weiblichkeit. Es ist sowohl ein Naturmotiv als auch ein Zeichen für Anmut.
  • Anker: Der Anker ist schon sehr lange ein beliebtes Tattoo-Motiv. Er steht für Hoffnung, Treue und Beständigkeit.
  • Rose: Eine Rosen-Tätowierung steht für das Leben und die Liebe. Es ist ein sehr romantisches Motiv, welches auch in der Männerwelt sehr beliebt ist.
  • Geometrische Formen: Sie stehen oft im Zusammenhang mit der Familie. Ein Kreis oder ein Unendlichkeitszeichen stehen für Ewigkeit, ein Dreieck kann beispielsweise für 3 Geschwister stehen.

7 Tattoo-Ideen und Tattoo-Vorlagen für Männer

Tattoos bei Männern waren noch nie so beliebt wie jetzt! Aber mal ganz ehrlich, es sieht auch einfach toll aus. Dabei muss es nicht unbedingt immer ein großflächiges Sleeve- oder Rücken-Tattoo sein. Kleine und dezente Tätowierungen können genauso männlich und sexy aussehen und es steckt meistens noch eine tiefere Bedeutung dahinter. Gerade David Beckham zeigt, dass Tattoos keine Altersbeschränkung haben und auch mit fast 50 immer noch super aussehen können. Und auch wenn ein Gesichts-Tattoo nicht gerade für jede:n etwas ist, Rapper Post Malone macht vor, wie cool sie sein können. Wir haben unsere Favoriten und die Trends 2022 gesammelt, damit ihr bei eurem nächsten Tattoo-Termin nicht mehr lange überlegen müsst.

  • Pfeile: Der Pfeil wird meist mit dem Schutz vor Unheil in Verbindung gebracht. Er steht für Stärke.
  • Uhr: Die Uhr ist vermutlich eins der beliebtesten Tattoo-Motive überhaupt. Sie steht für die Zeit, sowohl für das Vergangene als auch für die Zukunft und lässt einen nie vergessen, wie wertvoll die Zeit ist, die man hat.
  • Würfel: Als Fineline-Tätowierung sind sie supermodern und total beliebt. Würfel können für Glück stehen, aber auch für Abenteuer.
  • Eine kleine Schlange: Ohne Schlangen-Tattoos geht es 2022 nicht mehr! Ihre Beliebtheit kommt fast schon an den altbekannten Trend der Löwen-Tattoos heran. Lieben wir! Eine Schlange kann ganz viele unterschiedliche Bedeutungen haben, von Intelligenz über Jugend bis hin zu der schöpferischen Kraft der Erde.  
  • Geometrische Formen: Sie stehen oft im Zusammenhang mit der Familie. Ein Kreis oder ein Unendlichkeitszeichen stehen für Ewigkeit, ein Dreieck kann beispielsweise für 3 Geschwister stehen.
  • One-Word-Tattoos: Vor allem, wenn es sich um das erste Tattoo handelt, sind One-Word-Tattoos sehr empfehlenswert. Wählt ein Schlagwort aus, dass für euch eine ganz besondere Bedeutung hat oder euch vielleicht beschreibt. Verleiht ihm on top eure individuelle Note durch eure liebste Schriftart.

Ein kleines Tattoo, aber wo?

Ihr habt euer liebstes Tattoo-Motiv bereits gefunden, aber wisst noch nicht, wo es hinsoll? Es gibt unzählige Stellen, an denen kleine Tattoos supersüß aussehen. Sie sollen natürlich toll wirken und nicht untergehen. Wir kennen die schönsten Stellen, an denen euer neues Tattoo-Motiv besonders gut zur Geltung kommt!

Kleine Tattoos an den Händen

Macht es so wie die Hailey Bieber, Rihanna oder Cara Delevingne: Tattoos an den Händen sind echte Eyecatcher und supermodern! Ob kleine Pfeile, Löwenköpfe, Smileys oder Schlangen, lasst eurer Kreativität freien Lauf. Gerade an den Fingern wirken feine Linien fast wie Fingerschmuck. Auch bei Männern sehen sie toll aus, denn sie strahlen etwas Mutiges und Rebellisches aus.

Tattoo Trends für Männer
Es muss ja nicht immer gleich ein großflächiges Sleeve-Tattoo sein! Wir verraten euch die Tattoo-Trends mit kleinen Motiven für Männer. © svetikd

Arm und Handgelenk: Der perfekte Platz für euer nächstes Tattoo

Gerade in der Armbeuge, über dem Ellbogen und am Handgelenk sind kleine Tattoos 2022 total beliebt. Vor allem Schriftzüge, Jahreszahlen, kleine Zeichen oder filigrane Blumen kommen hier besonders gut zur Geltung.

Kleine Tattoos hinter dem Ohr und im Nacken

Diese Stellen sind in erster Linie bei Frauen beliebt, stehen aber auch Männern. Sie können eine süße Wirkung haben, auf der anderen Seite auch echt sexy aussehen. Besonders praktisch: Mit offenen Haaren lässt sich das kleine Tattoo gut verstecken, mit einem Dutt oder einer anderen Hochsteckfrisur kommt es richtig gut zur Geltung.

Mini-Tattoos am Rippenbogen

Der perfekte Ort für ein erstes Tattoo oder eins mit einer intimen Bedeutung, dass vielleicht nicht jede:r sofort sehen soll. Schriftzüge oder filigrane Blumen-Tattoos wirken am Rippenbogen besonders schön.

Die neuesten Artikel zum Thema Gesicht & Körper