- Bildquelle: LukaTDB © LukaTDB

Eigenmarken: Gute Qualität zu einem günstigen Preis

Balea, Isana, Alverde, Aveo oder Alterra sind nur einige der bekannten Eigenmarken von dm, Rossmann, Müller und Co, die immer häufiger in unseren Badezimmern zu finden sind. Denn schon lange haben sie ihr Billig-Image hinter sich gelassen und gelten als preiswerte Alternativen zu Markenprodukten. Ob Shampoo, Duschgel, Bodylotion, Deo, Haarspray oder Kosmetik – die Preisunterschiede gegenüber Markenprodukte sind oft beträchtlich. Aber wieso greifen wir dennoch häufig zu den teuren Beauty-Produkten, anstatt uns auf die preiswerteren Eigenmarken einzulassen? Wahrscheinlich, weil in unseren Köpfen noch tief verankert ist, dass „günstige“ Produkte qualitativ nicht so hochwertig sein können. Die Devise lautet deswegen: Probieren geht über Studieren! Ist der Schritt erst einmal getan, überzeugt uns häufig die Qualität, dauerhaft bei den Eigenmarken der Drogerien zu bleiben. Denn die ist durchaus mit der Qualität der Markenprodukte zu vergleichen.

Qualität zu günstigen Preisen: Eigenmarken
Qualität zu günstigen Preisen! Wir alle kennen sie – die Eigenmarken der Drogerien! Wir verraten euch, was die Pflegeprodukte wirklich können. © zoranm

Drogerien: Das sind die größten Ketten in Deutschland

Drogeriemärkte versorgen uns nicht nur mit Körperpflege- und Kosmetikprodukten, sondern werden mit Gesundheits-, Haushalts-, Tier- und Fotobedarf sowie Reform- und Bionahrungsmitteln, Spielwaren und Elektronik fast schon zum Warenhaus. In Deutschland wird der Drogeriemarkt im Wesentlichen von 4 großen Ketten bestimmt: Spitzenreiter dm, gefolgt von Rossmann, Müller und Budni (Budnikowsky).

DM: Eigenmarken Drogeriemarkt
Rossmann, dm, Müller und Co. – wir nehmen die Eigenmarken der Produkte unter die Lupe! © Uli Deck

Marktführer dm

Der Marktführer dm hat allein in Deutschland über 2.000 Filialen und etwa 30 Eigenmarken, die ca. ein Drittel des Umsatzes ausmachen. Die Namen der dm-Eigenmarken sind einprägsam und die Pflegeprodukte haben vielleicht auch schon in eurem Kosmetikschrank Einzug gehalten: Balea Hautpflege, Seinz Pflege und Styling für Männer, Alverde Naturkosmetik und Sundance Sonnenschutz. Die Liste ist lang und umfasst alle Produktkategorien von Baby-Pflege bis hin zu Anti-Aging-Produkten.

Drogerie Rossmann

Die Dirk Rossmann GmbH ist in den letzten Jahren enorm expandiert und hat aktuell mehr als 2.200 Filialen in Deutschland. Eine Vielzahl an Rossmann-Eigenmarken deckt die verschiedensten Bereiche des täglichen Lebens ab. Isana Körperpflege, Alterra Naturkosmetik und Rival de Loop dekorative Kosmetik, sind nur einige der bekannten Eigenmarken.

Drogerie Müller

Die Drogeriemarktkette Müller betreibt in Deutschland etwa 570 Filialen und verfügt damit über ein deutlich weniger dichtes Filialnetz als die Konkurrenten dm und Rossmann. Zahlreiche Müller-Eigenmarken aus allen Bereichen überzeugen mit Qualität und günstigen Preisen. Bekannte Marken sind beispielsweise CV Gesichtspflege, Aveo Körperpflege und Artist Professional Haarpflege.

Drogerie Budnikowsky

Die Drogeriekette aus dem hohen Norden betreibt ihre Budni-Filialen hauptsächlich im Großraum Hamburg und expandiert derzeit in Zusammenarbeit mit Edeka in weiteren Bundesländern. Mittlerweile gibt es mehr als 190 Budni-Filialen. Zahlreiche Budni-Eigenmarken bieten eine große Auswahl für jedes Bedürfnis und jeden Anlass wie beispielsweise Blütezeit Naturkosmetik, Sun D’Or Sonnenschutz und Jolea Körperpflege.

Drogerie Eigenmarken: Woher kommt der günstige Preis?

Die großen Drogerieketten dm oder Rossmann machen bis zu einem Drittel ihres Umsatzes mit Eigenmarken. Wie schaffen sie es, ihre Eigenprodukte so gut und preiswert anbieten zu können?

  • Drogerien sind erfolgreiche Trittbrettfahrer: Marktanalyse, Forschung, Produktentwicklung und Werbung überlassen sie den Marken. Sobald sich ein Produkt erfolgreich am Markt bewährt, ziehen die Eigenmarken der Drogerien nach.
  • Drogerieketten nehmen bei den produzierenden Firmen große Mengen ab und sind dadurch bei den Preisverhandlungen im Vorteil.
  • Teure Werbekampagnen? Nicht bei den Drogerieketten! Sie setzen auf Social Media, Influencer:innen und Blogger:innen.
  • Drogerien positionieren ihre Eigenmarken besonders prominent und werbewirksam, schließlich müssen sie in ihren eigenen Filialen dafür keine Listungsgebühr bezahlen.
  • Auch wenn die Basisrezepturen von Markenprodukt und Eigenmarkenprodukt sich häufig ähneln, wird an teuren Inhaltsstoffen meistens gespart. Hochwertige Öle werden durch günstigere Alternativen ersetzt und wertvolle Inhaltsstoffe nur in minimalen Mengen hinzugegeben.

Drogerie-Eigenmarken im Produkttest

Allein mit günstigen Preisen können die Drogerieketten jedoch niemanden langfristig überzeugen. Wir kaufen zwar vielfach preisbewusst ein, doch auch die Qualität muss passen. Dem Thema hat sich das Verbrauchermagazin Öko-Test im Jahr 2019 angenommen und in einem Produkttest die Drogerie-Produkte von dm, Rossmann und Müller getestet.

Der Test: Diese Produkte wurden getestet

Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat 54 Produkte der günstigen Eigenmarken von dm, Rossmann und Müller getestet. Dabei handelte es sich um Produkte für den täglichen Gebrauch: Deo, Duschgel, Shampoo, Spülung, Gesichts- und Handcreme, Bodylotion, Reinigungsschaum und Seife. Von jedem Drogeriemarkt wurden 18 Artikel der eigenen konventionellen und Naturkosmetik-Handelsmarken getestet.

Der Test: Die Ergebnisse

Die Ergebnisse sprechen für die Eigenmarken: 32 der 54 Drogeriemarken-Produkte wurden mit "sehr gut" bewertet, 21 mit "gut". Lediglich ein Deo des Drogeriemarkts Müller schnitt mit "befriedigend" ab. dm geht als Testsieger aus der Untersuchung hervor, Rossmann und Müller liegen jedoch nur knapp dahinter. Insbesondere die zertifizierte Naturkosmetik der Drogerie-Eigenmarken schneidet vielfach mit der Bestnote ab. Bemängelt wurde, dass einige Produkte PEG, also Polyethylenglykol und chemisch verwandte Stoffe, enthalten. In Shampoos und Duschgels sorgen sie für einen schönen Schaum, sie machen die Haut jedoch durchlässiger für unerwünschte Fremdstoffe, die so in den Körper gelangen können.

Testsieger und Gütesiegel der Eigenmarken
„Sehr gut“: Das Verbrauchermagazin Öko-Test zeichnet die Top-Produkte aus – und wir können diese mit gutem Gewissen benutzen. © Portra

Der Test: Fazit

Die Testergebnisse belegen, dass die Eigenmarken der Drogerien mit vergleichbaren Markenprodukten super mithalten können, insbesondere im Bereich der Naturkosmetik. Dabei sollten wir jedoch die Inhaltsstoffe im Auge behalten und auf PEG-haltige Produkte verzichten. Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit spielen auch bei den Drogerieketten eine immer größere Rolle. Die Produkte der Eigenmarken werden in diesem Sinne stetig weiterentwickelt!

FAQ Eigenmarken
Eine preiswerte Alternative mit guter Qualität: Die Pflegeprodukte der bekannten Eigenmarken der Drogerien in Deutschland können sich sehen lassen! © LukaTDB

Unser Fazit zu den Eigenmarken der Drogerien

Die Produkte der Eigenmarken von dm, Rossmann und Co. sind deutlich günstiger als die Markenprodukte, aber trotzdem von guter Qualität! Das ergab ein Öko-Test aus dem Jahr 2019, bei dem ein Großteil der untersuchten Produkte mit der Bestnote abschnitt. Warum also teuer kaufen, wenn’s auch günstig und „sehr gut“ geht?! Überzeugt euch selbst von der Qualität und freut euch, wenn ihr ein paar Euros sparen könnt. Wir sind schon dabei.

Die neuesten Artikel zum Thema Gesicht & Körper