Teilen
Merken
Stars

Vorwürfe nach Lindner-Hochzeit: Finanzminister schuld an Corona-Infektion von Justizminister?

15.07.2022 • 08:04

Auch nach der Hochzeit von Christian Lindner und seiner Franca hagelt es Kritik für den Finanzminister. Denn jetzt hat Justizminister Marco Buschmann - der ebenfalls eingeladen war - auf Twitter offenbart, sich mit Corona infiziert zu haben.

Auch nach der Hochzeit von Christian Lindner und seiner Franca hagelt es Kritik für den Finanzminister. Denn jetzt hat Justizminister Marco Buschmann – der ebenfalls eingeladen war – auf Twitter offenbart, sich mit Corona infiziert zu haben. Lindner wünscht gute Besserung, mehrere User:innen nehmen das unter anderem zum Anlass, Lindners Hochzeit als "sauberes Spreader-Event" zu betiteln. 

Ein Twitter-Nutzer fragt: "Angesteckt bei der prolligen Protz-Hochzeitsfeier?" Ein anderer stellt fest: "Die Gästeliste erstreckt sich über Deutschland verteilt." Auf der Lindner-Hochzeit waren 140 Gäste zugegen, darunter Bundeskanzler Olaf Scholz, Dressurreit-Star Isabell Werth und TV-Moderator Heiner Bremer.

Ob es zwischen der Feier und Buschmanns Corona-Infektion tatsächlich einen Zusammenhang gibt, bleibt offen. Dabei sieht sich Lindner nicht nur mit diesem Vorwurf konfrontiert. Theologin Margot Käßmann unterstellte dem Finanzminister in einem Gastbeitrag auf "bild.de", dass es ihm "nicht um christlichen Inhalt, sondern um eine Kulisse" gegangen sei. "Weshalb wünschen zwei Menschen eine kirchliche Trauung, die bewusst aus der Kirche ausgetreten sind, ja öffentlich erklärt haben, dass sie sich nicht als Christen verstehen?"

Komikerin Ilka Bessin äußerte auf Instagram hingegen monetäre Kritik: "Es kommen viele wichtige Gäste. Glückwunsch. Ich versteh nur nicht, warum wir von unseren Steuergeldern die Sicherheitskräfte bezahlen müssen."