© 2017 Fox Broadcasting Co.

Tom Ellis

Wir kennen ihn als Lucifer Morningstar aus der US-amerikanischen Serie Lucifer: ein gefühlskalter und ehemaliger Fürst der Finsternis, der zusammen mit der Polizei Kriminalfälle löst und schuldige Täter bestraft. Doch schon vorher hatte Tom Ellis eine aufregende Karriere im Bereich Serien und Filme vorzuweisen.

VornameTom
NachnameEllis
LandGroßbritannien
GeburtsortBangor, Wales
Alter42
Geburtstag17.11.1978
SternzeichenSkorpion
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biografie zu Tom Ellis

Ellis wird am 17. November 1978 in Bangor, Wales geboren und wächst mit insgesamt drei Schwestern auf. Und ganz anders als in seiner teuflischen Hauptrolle bei Lucifer (seit 2016; mit Lesley-Ann Brandt und Lauren German) ist die Familie sehr religiös! Wer hätte das gedacht? Sein Vater, Onkel, eine seiner Schwestern und deren Ehemann sind als Pastoren tätig.

Seine Mutter ist Musiklehrerin, was ganz klar dazu führt, dass alle Kinder Musikinstrumente beherrschen und richtig musikalisch aufwachsen. Auch heute noch gibt der walisische Schauspieler an, dass er die Musik für sich nutzt, um sich für seine Rollen in die richtige Stimmung zu versetzen. Schon zu Schulzeiten spielte er im "City of Sheffield Youth Orchestra" das Waldhorn. Neben der Musik geht er übrigens Golfen, um einen beruhigenden Ausgleich zur Schauspielerei zu finden.

Tom Ellis von seiner privaten Seite

Tom Ellis besucht die "High Storrs School", eine Hochschule in Sheffield und nimmt Klavier- und Gesangsunterricht. Außerdem besucht er die "Royal Scottish Academy of Music and Drama" und kann am "Crucible Theatre" erste Erfahrungen sammeln, die ihn später auch dazu bewegt haben, Schauspieler zu werden.

Insgesamt hat Tom Ellis alias Lucifer drei Töchter. Nora, mit Ex-Freundin Estelle Morgan, wurde 2005 geboren. 2008 kam Florence Elsie zur Welt und 2012 Marnie Mae. Beide Mädchen hat er mit Ex-Frau und Schauspielerin Tamzin Outhwaite, mit der er von 2006 bis 2014 verheiratet war. Aktuell ist Tom Ellis mit der US-Schauspielerin Meaghan Oppenheimer liiert. 

Tom Ellis ergattert vier Hauptrollen

Neben zahlreichen Nebenrollen und Gastauftritten in diversen Filmen und Serien, bekommt Ellis im Laufe seiner Schauspielkarriere insgesamt vier Hauptrollen angeboten: für Lucifer, Rush, Gates und The Secret of Crickley Hall.

In der Arztserie Rush spielt Tom Ellis Dr. William Rush, einen partyfreudigen Arzt, der nach und nach sein Gewissen entdeckt. In der Comedy-Serie Gates spielt Tom Ellis die Rolle des Mark, Vater einer neunjährigen Tochter, die allerhand Abenteuer an ihrer neuen Schule erlebt. In der Mystery-Serie The Secret of Crickley Hall übernimmt er den Charakter von Gabe Caleigh, der mit seiner Familie in ein spukendes Geisterhaus zieht, um den Tod seines Sohnes zu verarbeiten.

Tom Ellis: Vom Nebendarsteller zum gefallenen Engel

Tom Ellis spielt in vielen Serien als Nebendarsteller mit, darunter auch die Comedyserie Miranda. 2010 wird er auf dem Monte Carlo TV Festival dafür als bester Nebendarsteller nominiert. In The Fades spielt er an der Seite von Natalie Dormer und gewinnt mit ihr zusammen im Jahr 2012 den BAFTA-Award für die beste Drama-Serie. Außerdem hat Tom Gastauftritte in Doctor Who, The Strain, Once Upon a Time, Merlin und war unter anderem in den Filmen Vera Drake, Buffalo Soldier und Miss Conception zu sehen.

Seit 2016 mimt Tom Ellis den gefallenen Erzengel Lucifer, die gleichnamige Serie wurde aufgrund ihrer guten Einschaltquoten mittlerweile um eine vierte Staffel erweitert. Zu sehen ist die teuflisch gute Spürnase bei auf ProSieben.