VornameTeddy
NachnameTeclebrhan
LandDeutschland
GeburtsortAsmara, Eritrea
Alter37
Geburtstag01.09.1983
SternzeichenJungfrau
Geschlechtmännlich
Haarfarbekahl

Biografie zu Tedros "Teddy" Teclebrhan

Am 01. September 1983 kommt Tedros Teclebrhan als jüngster von drei Söhnen in Eritrea zur Welt. Aufgrund des dortigen Unabhängigkeitskrieges flieht seine Mutter mit ihren drei Söhnen nach Deutschland, Baden-Württemberg, in die Stadt Mössingen. Teddy ist zu diesem Zeitpunkt gerade einmal sieben Monate alt. Schon während seiner Jugend träumt er von der Schauspielerei. Doch nach seinem Abschluss an der Hauptschule reist er erst einmal für mehrere Monate nach Kanada und wohnt dort bei seiner Tante.

Seine ersten Erfahrungen im Bereich Film macht er im Jahr 2006: In Zusammenarbeit mit der Filmakademie Ludwigsburg und der Internationalen Filmschule Köln entsteht sein erster Kurzfilm "Beles". Daraufhin besucht er bis 2008 die Schauspielakademie CreArte in Stuttgart.

"Teddy-Show" – mit eigener Show zum Durchbruch

Ende 2009 bekommt Teddy eine Rolle im Musical-Stück "Hairspray" und spielt bis September 2010 die Rolle des Seaweed J. Stubbs. Noch im selben Jahr erhält er die Zusage für die Rolle des schwäbelnden Tankstellenpächters Peter Gesesse in der Serie "Laible und Frisch" beim TV-Sender SWR. Auch für das ZDF dreht Teddy, etwa als rheinischer Drogendealer Moel in der Krimiserie "Kommissar Stolberg."

Der große Durchbruch gelingt  Teddy Teclebrhan 2011, als er einen Vertrag zur Produktion einer eigenen TV-Show erhält: die "Teddy-Show". ZDFneo strahlt die Pilotfolge am 01. September 2001 aus, also an seinem 28. Geburtstag. 

Erfolgreicher YouTuber: Teddy startet eigene Internet-Show

Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit veröffentlicht Teddy eigene Inhalte auf YouTube. Den ersten großen Erfolg hat er mit dem Video "Umfrage zum Integrationstest" Mitte Mai 2011. Mit diesem Video erreicht er innerhalb kurzer Zeit über 20 Millionen Zuschauer. Auch die "Teddy-Show" bei ZDFneo feiert Erfolge und etabliert sich ab dem 03. Mai 2012 fix in der Programmplanung. Teddy entwickelt währenddessen unterschiedliche Charaktere, die er für sein Bühnenprogramm, die Show und seine Videos einstudiert, als da wären: 

  • Integrationstestkandidaten Antoine Burtz
  • frauenverachtender Inder mit Vaterkomplex, Exzentriker Percy
  • arroganter US-Star Lohan Cohan
  • ausländerfeindlicher Schwabe Ernst Riedler
  • rechter Prolet aus dem Osten Ringo Fleischer
  • Teddy (sich selbst) 

Rückblick auf die letzten 5 Jahre

Im Film "Unter Brüdern" von Regisseur Christian Alvart erhält Teddy seine erste Hauptrolle im Jahr 2014. Dort spielt er an der Seite von Sido und Norman Reedus. Der Regisseur setzt 2015 wieder auf Teddy und lässt ihn die Rolle des Ademola "Addi" Tomo in der deutschen Filmkomödie "Halbe Brüder" spielen. 2016 wird er dann mit dem Deutschen Schauspielerpreis für die Kategorie "Starker Auftritt" in "Der Verlust" ausgezeichnet.

Sein Bühnenprogramm "Ds passiert alles in dein Birne!" startet 2017 und 2019 moderiert er an der Seite von Désirée Nosbusch den Deutschen Filmpreis. Zuletzt sieht man den Komiker in diesem Jahr (2020) in der Rolle des David Kubiak in der deutsch-luxemburgischen Fernsehserie "Bad Banks". 

Seine Fans dürfen sich außerdem noch auf diesen Herbst freuen. Ab dem 17. September 2020 ist Teddy Teclebrhan in der neuen ProSieben-Show "FameMaker" zu sehen. In dem von Stefan Raab konzipierten Musik-Show-Format tritt er an der Seite von Carolin Kebekus und Luke Mockridge als Coach auf.