VornameNico
NachnameSantos
LandDeutschland
GeburtsortBremen
Alter27
Geburtstag07.01.1993
SternzeichenSteinbock
Geschlechtmännlich
Haarfarbeschwarz

Biografie zu Nico Santos

Am 07. Januar 1993 kommt Nico Santos, mit bürgerlichem Namen Nico Wellenbrink, in Bremen zu Welt. Er ist der Sohn des Schauspielers und Fernseh-Regisseurs Egon Wellenbrink und seiner Frau Lisa. Kurz nach der Geburt zieht die Familie auf die spanische Insel Mallorca Kindheit und Jugend. Neben seiner Muttersprache Deutsch lernt Nico in der Schule auch Spanisch und Katalanisch.

Schon früh zählt die Musik zu seinen Hobbies, er nimmt daher Klavier-, Tanz- und Gesangsunterricht. Nebenbei arbeitet Nico als Entertainer und Unterhaltungskünstler in Club-Hotels. Nach dem Abitur kehrt er nach Deutschland zurück und studiert Tontechnik in Köln.

Nico Santos beginnt seine Musikkarriere in Kinderschuhen

Seine Eltern unterstützen ihn schon früh und fördern sein Talent. Bereits im Alter von fünf Jahren nimmt Nico zusammen mit seiner Schwester erste Strophen für ein Kinderhörspiel im Studio des Vaters auf. Außerdem tritt er bereits in jungen Jahren auf Festivals in Spanien auf. Nebenbei filmt er eigene Kompositionen und Cover, um sie dann auf die Plattform YouTube hochzuladen.

Zurück in Deutschland folgen Auftritte mit Max Mutzke, Aura Dione und Robyn für den Fernsehsender ProSieben. 2012 schließt er sich mit dem US-amerikanischen Rapper KY zusammen. Gemeinsam treten sie als KY & Nico auf, doch schon 2013 trennt sich das Duo wieder.

Mit "Rooftop" auf das Dachgeschoß der Charts

Erste Erfolge gelingen Nico Santos 2014, als er gemeinsam mit dem Produzenten B-Case den Song "Lucky L" veröffentlicht, der an die Comic-Figur Lucky Luke angelehnt ist. 2015 steuert er das Lied "Holding On" zu der deutschen Komödie "3 Türken und ein Baby" bei. Ein Jahr später veröffentlicht er mit dem Produzenten Topic seinen ersten Erfolgshit "Home", der Chartplatzierungen in Deutschland, Österreich und Australien erreicht.

Und es folgen weitere Singles von Nico Santos, die zu absoluten Chartstürmer werden. "Rooftop" und "Safe" erreichen jeweils TOP 10-Platzierungen. Aus der Zusammenarbeit mit der ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut entsteht das Duett-Stück "Better", dass sich 26 Wochen in den deutschen Singlecharts hält. Am 12. April 2020 "Better" den Nickelodeon Kids’ Choice Award in der Kategorie "Lieblings-Ohrwurm" und setzt sich gegen andere Chartstürmer wie "194 Länder" von Mark Forster, "Hoch" von Tim Bendzko sowie "Vincent" von Sarah Connor durch.

Aus einer weiteren Zusammenarbeit mit Capital Bra und Samra entsteht der Song "Purple Rain".  2018 veröffentlicht Nico Santos sein erstes Album "Streets of Gold".

Nico Santos als Songwriter und Produzent

Neben seiner Karriere als Sänger arbeitet der Vollblutmusiker auch für andere Künstler als Produzent im Hintergrund. So schreibt er beispielsweise am Hit von Mark Forsters "Wir sind groß" mit. Auch am Album "Classic" von Bushido und Shindy wirkt er mit. Für den zweiten Teil der preisgekrönten Komödie "Fack ju Göthe" steuert der gebürtige Bremer den Soundtrack bei. Seine Duett-Partnerin Lena Meyer-Landrut unterstütz er bei ihrem fünften Studioalbum "Only Love, L".

Nico Santos im TV als Schauspieler und TVOG-Coach

Neben seiner Musikkarriere zeigt sich Nico Santos auch immer wieder vor der Kamera. 2015 spielt er in fünf Folgen der Serie "Rote Rosen" mit. 2019 übernimmt er die Rolle des Online-Coaches bei der Musiktalent-Show "The Voice of Germany". Dort castet er Talente, die in den Blind Auditions nicht weitergekommen waren. Mit zwei Talenten zieht er anschließend ins Halbfinale ein.

Als Model posiert Nico Santos in mehreren Werbespots für die Modefirma C&A. 2020 nimmt er bei der VOX-Show "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" teil. Am 16. Mai 2020 gewinnt der Pop-Ballae mit dem Titel "Like I Love You" als erster Sänger den Free Eurovision Song Contest, den Stefan Raab auf ProSieben ins Leben rief. Nico Santos tritt bei diesem Wettbewerb für sein Heimatland Spanien an.