- Bildquelle: Facebook/CWTheFlash © Facebook/CWTheFlash

Weihnachtszeit ist Superheldenzeit, so sehen das auch die "The Flash"-Verantwortlichen. So wird denn in den festlichen Tagen ein Special der Serie über den Bildschirm gehen, das es in sich hat. Wie "Cartermatt" berichtet, soll nebenbei in der betreffenden Episode Mark Hamill (64) als James Jesse in Erscheinung treten. In etwa zur gleichen Zeit also, in der "Star Wars: The Force Awakens" die Kinokassen zum Bersten bringt. Im Gespräch mit "ComicBook" lässt Iris West alias Candice Patton (27) durchblicken, worum es in dem Weihnachtsspecial bezüglich ihrer Figur gehen wird.

"Tja, was hat Weihnachten für Iris im Köcher in dieser Folge von Staffel 2? Es wird viel um die Familie gehen", plaudert die "The Flash"-Aktrice aus. "Genau die ist ein großer Plotpoint in der aktuellen Staffel für Iris. Das wird sicher sehr aufregend." Viel mehr habe die Schauspielerin gar nicht zu berichten – bis Pattton doch noch etwas nicht ganz Unwesentliches einfällt: "Einige Schurken aus der Vergangenheit, die wir sehr gut kennen, werden auftauchen."

Ungefähr zur Zeit des Specials wird auch eine wichtige wie gefährliche Personalie bei "The Flash" eingeführt sein. Die Zuschauer werden dann klarer sehen, in welchem Kontext der Trickster in der Serie in Erscheinung tritt. Besinnlichkeit mag anders aussehen – ein Fest wird es in Staffel 2 trotzdem.

Das Fazit des "The Flash"-Stars: "Es wird eine gute Weihnachtsfolge." Das Special sei ähnlich gelungen wie jenes aus dem letzten Jahr, fügt die Kollegen von Grant Gustin (25) hinzu. Das Credo der Weihnachtsausgabe von Staffel 2 sei: "Große Schurken. Große Liebe. Großes Herz." Klingt genau nach dem Rezept, dass unter dem Tannenbaum für klopfende Kerzen sorgen wird.