- Bildquelle: Instagram/parisjackson © Instagram/parisjackson

Mit dem Tod von Michael Jackson († 50) im Jahr 2009 verlor die Welt einen der größten Künstler der vergangenen Jahrzehnte – und Paris Jackson ihren Vater. Kurz nachdem die Tochter des "King of Pop" am 3. April 2016 ihren 18. Geburtstag feierte, postete sie auf ihrem Instagram-Profil ein Bild, auf dem sie mit einem neuen Tattoo zu sehen ist. Auf ihrem Handgelenk steht nun der Schriftzug: "Queen of My Heart." Die rührende Bedeutung hinter der Tätowierung macht sie im Kommentar deutlich.

Denn wie sie schreibt, sei das Besondere an dem Gedenktattoo, dass der Schriftzug in der Handschrift von Michael Jackson geschrieben ist. "'Königin meines Herzens' in seiner Handschrift. Für alle anderen war er der King of Pop. Für mich war er der König meines Herzens", so ihre emotionalen Worte auf Instagram. Auf dem Schwarz-Weiß-Pic ist Paris Jackson zu sehen, wie sie sichtlich glücklich auf ihr neues Körperkunstwerk blickt, das sie für immer mit ihrem verstorbenen Vater verbinden wird. Der Schriftzug selbst ist aber nur sehr klein zu sehen. Besser zu erkennen ist er auf einem Foto, das Tattoo-Künstler Justin Lewis auf Instagram veröffentlichte.

Auf diesem Bild steht Paris Jackson neben Justin Lewis und ihrem Cousin und hält den Schriftzug auf ihrem Handgelenk stolz in die Kamera. Der Tätowierer schreibt dazu: "Paris Michael Jackson hat heute ihr Tattoo bekommen, Buchstaben von ihrem Vater, so süß." Michael Jackson verstarb am 2. Juni 2009 durch eine akute Vergiftung durch das Narkosemittel Propofol.