- Bildquelle: dpa © dpa

Am Montag ist es wieder so weit: Der "Red Nose Day" steht an. Während des großen Charity-Events sammeln die Stars Spenden, die in diesem Jahr für das Projekt "Arche"-Kinder-Ranch genutzt werden. Ein alter Bauernhof soll zu diesem Zweck umgebaut werden, sodass ein Ort geschaffen wird, an dem Kinder aus schwierigen sozialen Umfeldern ihrem Alltag entfliehen können. Auch Joko Winterscheidt (37) und Klaas Heufer-Umlauf (32) beteiligen sich mit einer Sonderausgabe von "Circus HalliGalli" an der Aktion. Mit von der Partie ist zudem unter anderem Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng (27).

In gewohnt witziger Art werden Joko und Klaas den "Circus HalliGalli"-Spendentopf in die Höhe treiben. Bereits beim "Red Nose Day 2015" stellte sich das Moderatoren-Duo einer scheinbar unmöglichen Herausforderung – sie mussten einfach mal die Klappe halten. Bei dem Wettkampf ging es darum, möglichst leise zu sein. Eins ist sicher: Auch in diesem Jahr werden Joko und Klaas wieder einige Überraschungen für die "Circus HalliGalli"-Zuschauer bereithalten.

Das Projekt der "Arche"-Kinder-Ranch hat bereits einen begeisterten Fan. Jérôme Boateng unterstützt den diesjährigen "Red Nose Day". "Ich finde es wichtig den Kids, die in engen Verhältnissen und Problemvierteln aufwachsen, die Möglichkeit zu geben, etwas anderes zu sehen und erleben", hält er fest. "Mal richtig aus der Stadt rauszukommen und auf einem Bauernhof mit anzupacken, das ist eine tolle Idee für die Kids, die ich gerne unterstütze!"

Der Clou: Auf der Website www.rednoseday.de können gegen Spenden Tiere für einen virtuellen Bauernhof erworben werden.