- Bildquelle: dpa © dpa

"Ich darf es eigentlich gar nicht sagen, aber sie werden nicht den Song namens 'Let It O' performen, während im Hintergrund ein großes O aus Swarovski-Kristall zu sehen sein wird", erklärte Neil Patrick Harris (41) in einer Videobotschaft auf Twitter und spielte dabei auf die Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez (39) an, die sich für den "Disney"-Klassiker "Let It Go" verantwortlich zeigen. Was die beiden Musiker im Detail für die "Oscars 2015" vorbereitet haben, wollte der Schauspieler nicht verraten. "Sie machen etwas, vielleicht werden sie während der Show einen Song schreiben."

Mit dem Twitter-Clip deutet Neil Patrick Harris zumindest eindeutig darauf hin, dass der Zuschauer sich auf die eine oder andere Gesangseinlage des "How I Met Your Mother"-Darstellers bei den "Oscars 2015" einstellen kann – und das mit der professionellsten Unterstützung, die Hollywood derzeit zu bieten hat. Dass der 39-Jährige über ein gewaltiges Stimmorgan verfügt, stellte er bereits bei den "Tony Awards" unter Beweis, als er ein Medley von "Tonight" aus "West Side Story" und "Luck Be a Lady" aus dem Broadway-Klassiker "Guys and Dolls" performte.

Zweifel daran, dass Neil Patrick Harris auch bei den "Oscars 2015" singen wird, kamen auf, als er vergangenes Jahr gegenüber "Entertainment Weekly" verriet, sich für die Preisverleihung etwas Neues einfallen lassen zu wollen. "Ich will nicht, dass sie sich allzu sehr von den anderen Shows ableiten, die ich gemacht habe. Ich will nicht, dass es so aussieht, als würde ich die gleiche Moderation wie bei den 'Tony Awards' machen, nur auf einer anderen Bühne." Die Tradition der "Academy Awards" wolle Neil Patrick Harris trotzdem achten. "Ich will sichergehen, dass es ein klassisches Event wird." Am 22. Februar wird sich zeigen, ob ihm das gelingen wird.

>> Alle Infos zu den Oscars 2015 findet ihr in unserem Special! <<