- Bildquelle: Facebook/CircusHalliGalli © Facebook/CircusHalliGalli

Dass Joko und Klaas gute Freunde sind, ist bekannt. Nun knutschten die Moderatoren in der letzten Folge von "Circus HalliGalli" wild herum. Sind die zwei mehr als nur Kollegen? Nein, die Spaßvögel machen sich im Rahmen der Aktion "Mundpropaganda" gegen Homophobie stark. Das Magazin "GQ" hat die Kampagne für gleichgeschlechtliche Liebe ins Leben gerufen. Heterosexuelle Männer sollen sich küssen und so für Toleranz gegenüber Homosexuellen werben.

Neben Joko Winterscheidt (34) und Klaas Heufer-Umlauf (30) haben sich für "Mundpropaganda" auch schon zahlreiche weitere Prominente, wie "Fettes Brot", "Revolverheld" oder Thomas D (44) und Moses Pelham (42) medienwirksam geküsst. Die ProSieben-Moderatoren haben sich davon offenbar inspirieren lassen: Joko und Klaas tauschten vor laufender Kamera einen innigen Kuss aus und riefen in der aktuellen "Circus HalliGalli"-Folge ihre Zuschauer dazu auf, es ihnen gleichzutun.

Wer den Kuss von Joko und Klaas am Montag verpasst hat, kann sich die "Circus HalliGalli"-Wiederholung online anschauen. Außerdem gibt es einen gelungenen Schnappschuss der "Mundpropaganda" auf Facebook zu sehen. Die Mehrheit der Fans findet die Aktion klasse, wie sie in zahlreichen Kommentaren und Likes zum Ausdruck bringen.

>>> "Circus Halligalli"-Folge vom 16.12. ansehen