- Bildquelle: WENN.com/FayesVision © WENN.com/FayesVision

Haben die "Gotham"-Stars Ben McKenzie (37) und Morena Baccarin (36) den Klassiker hinter sich, was ihre Annäherung angeht? Alles sieht danach aus. Schließlich wäre es beileibe nicht das erste Mal, dass ein Liebespaar vor, zu jenem neben der Kamera würde. Wie "E! News" berichtet, sind die Co-Stars schon länger auch privat aneinander interessiert. Nun tauchten sie gemeinsam bei den "Emmys 2015" auf und zeigten sich schwer verliebt. Auch eine After-Party von "Fox" sei zur Bühne vollendeter Harmonie geworden – so konnten McKenzie und seine Liebste im Partygetümmel angeblich gar nicht aufhören, Händchen zu halten.

Im Gespräch mit "E!" hatte Ben McKenzie im Mai preisgegeben, dass sich er und Baccarin schon vor "Gotham" bei einem Job kennengelernt haben. Die beiden arbeiteten bereits bei "O.C." zusammen, nun scheint es bei der Superhelden-Serie endgültig gefunkt zu haben. Morena war zuvor mit dem US-Producer und Regisseur Austin Chick (44) verheiratet. Die beiden heirateten 2013, bekamen einen gemeinsamen Sohn und ließen sich 2015 wieder scheiden. Benjamin McKenzie hingegen hat bislang keine Ehe hinter sich.

Der Schauspieler hält sein Privatleben aus der Öffentlichkeit heraus, so gut es geht. Im Januar gab der "Gotham"-Star im Gespräch mit "Elle" zu Protokoll, er habe "noch nie ein Problem gehabt, monogam in einer ernsten Beziehung zu bleiben". Für Ben McKenzie wären die Schuldgefühle, in einer Beziehung nicht monogam zu sein, viel zu massiv. Hört sich danach an, als habe Baccarin sich ein zuverlässiges Männer-Exemplar ausgesucht.