- Bildquelle: WENN.com/FayesVision © WENN.com/FayesVision

Lange sind die "Gotham"-Stars Benjamin McKenzie (37) und Morena Baccarin (36) noch nicht liiert, aber offenbar haben die beiden es eilig. So erwartet der einstige "O.C."-Star nun sein erstes Baby mit seiner Schauspielkollegin. An die Öffentlichkeit gelangte die überraschende Schwangerschaft, weil Morena gerade mitten in der Scheidung von Regisseur Austin Chick (44) steckt. Mit ihm hat sie bereits ein Kind, den einjährigen Julius Setta Chick. Für ihn beantragte Baccarin laut "TMZ" das alleinige Sorgerecht. Als Argument brachte sie ihre aktuelle Schwangerschaft. Dadurch sei sie nicht in der Lage, ständig zwischen ihrem Wohnsitz und dem des Vaters hin und her zu fliegen.

Dem Klatsch-Portal liegen angeblich die Scheidungsdokumente vor, in denen auch erklärt wird, in welchem Monat sich die Freundin von Ben McKenzie bereits befindet. Demnach sei die "Gotham"-Beauty am Ende des ersten Trimesters. Beide würden sich auf ihr Baby freuen. Die Beziehung der Serien-Stars scheint schneller voranzuschreiten, als viele gedacht haben. So waren Ben und Morena vor Kurzem noch gar kein Thema, wenn es um Hollywood-Paare ging. Nun fragen sich die Fans, welche Auswirkungen die Schwangerschaft auf die gemeinsame Serie hat.

Als Dr. Leslie Thompkins ist Morena Baccarin noch nicht lange bei "Gotham" dabei. Passenderweise bandelt sie in der Serie auch mit Ben McKenzie alias Commissioner James Gordon an. Da wäre es gut möglich, dass die Schwangerschaft auch im weiteren Geschehen berücksichtigt wird. In einer Stadt wie Gotham ein Baby zu bekommen, wäre zwar ziemlich riskant, aber mit Gordon als starker Arm des Gesetzes, könnte es aber klappen. Offiziell ist allerdings noch nichts. Sicherlich haben die Macher auch erst kürzlich von der Schwangerschaft erfahren und müssen nun planen.