Anzeige
Fremdwörter erklärt 

Smart klingen: Diese 5 Fremdwörter lassen dich besonders intelligent wirken

  • Aktualisiert: 28.11.2023
  • 15:26 Uhr
  • lkf
Wer sich gewählt ausdrückt, vermittelt oft mehr Selbstbewusstsein.
Wer sich gewählt ausdrückt, vermittelt oft mehr Selbstbewusstsein.© Prostock-studio - stock.adobe.com

Nicht nur Optik und Ausstrahlung entscheiden über den ersten Eindruck, sondern auch die Art und Weise, wie wir uns ausdrücken und was wir sagen. Schon kleine Änderungen in deinem Sprachgebrauch können bewirken, dass du deinem Gegenüber mehr Kompetenz und Intelligenz vermittelst. Welche Begriffe du nutzen kannst, um sofort intelligenter zu wirken, verraten wir dir hier...

Anzeige

Warum beeinflusst Sprache unsere Außenwirkung?

Bevor du dir einen neuen Sprachschatz aneignest, solltest du wissen, warum Sprache überhaupt so wichtig ist und weshalb sie unsere Wirkung auf andere so stark beeinflusst. Denn tatsächlich definieren wir unsere Identität und Persönlichkeit über die Art und Weise zu sprechen. Und auch die Tonalität kann etwas über deinen Charakter verraten: Sprichst du laut oder leise, langsam oder schnell - all das zeigt, ob du eine eher introvertierte oder aber selbstbewusste Person bist. Über die Stimmlage lassen sich zudem Gefühle und Emotionen heraushören. Zittert deine Stimme, kann das beispielsweise ein Anzeichen dafür sein, dass du gerade etwas nervös oder ängstlich bist.

Über den jeweiligen Sprachstil ordnen wir außerdem - sei es unterbewusst oder bewusst - sowohl uns selbst als auch andere gewissen gesellschaftlichen Gruppierungen zu. Dialekte und Akzente können wiederum Aufschluss über die Herkunft des Gesprächspartners geben.

Nutze die Kraft deiner Stimme: So kannst du mit der richtigen Tonlage selbstbewusster wirken. Immer wichtig: Selbstliebe! 5 einfache Übungen für mehr Selflove. Außerdem: Mit diesen Tricks wirkst du auf andere sympathisch.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Vorsicht, das solltest du beim Vorstellungsgespräch lieber nicht sagen

Diese Wörter werten deinen Sprachstil auf:

Anzeige

1. Artikulieren

Um intelligenter zu wirken, kannst du im Gespräch das Wort "artikulieren" verwenden. Und es bedeutet zufälligerweise genau das, was du am Ende erreichen möchtest - nämlich eine souveräne Artikulation. Denn wenn du in der Lage bist, dich gut zu artikulieren, bedeutet das, dass du Sachverhalte klar, unmissverständlich und vor allem deutlich formulieren und zum Ausdruck bringen kannst.

Intelligenz kann aber auch ihre Schattenseiten haben: Denken wir manchmal zu viel und fühlen zu wenig? Hier erfährst du, ob du womöglich zu intelligent für die Liebe bist und warum es schlaue Menschen schwerer haben.

2. Tangieren

Wenn du deinen Wortschatz erweitern möchtest, solltest du auf "tangieren" in deinem Vokabular auf keinen Fall verzichten. Hier ein Beispiel für dich: "Das tangiert mich nicht!" Das Verb bedeutet in dem Kontext so viel wie: "Das betrifft / berührt mich nicht".

Anzeige

3. Implizieren

"Du hörst diesen Song gerne? Das impliziert, dass du gute Musik magst." Dieser Beispielsatz veranschaulicht, dass "implizieren" so viel wie "mit enthalten / gleichzeitig beinhalten" bedeutet. Auch das zeigt deiner Gesprächspartnerin oder deinem Gesprächspartner, dass du über ein sehr bildungssprachliches Vokabular verfügst.

Ja, Kommunikation ist wichtig - besonders beim Dating!  So kannst du beim Flirten über WhatsApp punkten. Außerdem: Mit diesen 6 Flirt-Tipps wickelst du dein Date auf der Stelle um den Finger. 

4. Eloquent

Benutze dieses Adjektiv - und du selbst bist es! Eloquent bezeichnet nämlich eine gewisse Sprachfertigkeit und bedeutet "wort- bzw. redegewandt". Eine Person, die mit ihren Formulierungen und ihrem Sprachstil andere beeindrucken und überzeugen kann, ist also eloquent.

Anzeige

5. Torpedieren

Wenn jemand gewisse Pläne oder Vorhaben gezielt verhindern möchte, "torpediert" diese Person das Vorhaben. Je nach Kontext wirst du dieses Wort tatsächlich öfter verwenden als du denkst.

Spannend: Die Psychologie der Sprache. An diesen Sätzen kannst du einen Narzissten erkennen. Und diese 7 Sätze zeigen, dass eine Beziehung keine Chance mehr hat.

Was gilt es zu beachten?

Selbst der gebildetste Sprachgebrauch nützt nichts, wenn es letztlich an der Aussprache scheitert. Daher gilt grundsätzlich: Versuche möglichst klar und deutlich zu reden und achte auf eine natürliche, verständliche Aussprache.

Insbesondere bei wichtigen Gesprächen solltest du dir außerdem vorab überlegen: Wie will ich von meinem Gegenüber wahrgenommen werden und wie kann ich meine Stimme mit dem Gesagten gekonnt rüberbringen? Bedenke, dass alles, was du sagst, auch stets mit deiner Körpersprache übereinstimmen sollte. 

Weitere spannende Themen für dich:
Herbst-Horoskop für Singles 2023: Diese Sternzeichen finden im Herbst ihr Traumdate
News

Jahres-Horoskop 2024: Diese 3 Sternzeichen sind Glückspilze in der Liebe

  • 18.04.2024
  • 19:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group