Anzeige
Naturphänomen

Horror-Regen in Australien: Hier fallen Spinnen massenweise vom Himmel

  • Aktualisiert: 08.04.2024
  • 12:03 Uhr
  • Carina Neumann-Mahlkau
Spinnenregen tritt in Australien oder Brasilien auf, oder wie auf dem Foto hier in Madagascar.
Spinnenregen tritt in Australien oder Brasilien auf, oder wie auf dem Foto hier in Madagascar.© picture alliance / imageBROKER

Spinnenregen ist ein bizarres Naturereignis, bei dem die Krabbeltiere schwarmartig vom Himmel rieseln. Das geschieht aktuell in Australien. Aber was steckt dahinter und kann das auch bei uns in Europa oder Deutschland passieren?

Anzeige

Lust auf mehr "Galileo"?
Schau dir jetzt auf Zappn die neueste Folge an

Das Wichtigste in Kürze zum Spinnenregen 

  • Angst vor Spinnen? Arachno-Phobiker:innen müssen jetzt stark sein: Denn in Australien regnet es aktuell tausende Spinnen vom Himmel.

  • Als Spinnenregen wird ein Naturereignis bezeichnet, bei dem sich teils ganze Schwärme der Tierchen aus der Luft abseilen.

  • Das Phänomen wurde bereits öfters in Australien und Brasilien beobachtet, kann aber auch in anderen Teilen der Welt auftreten. 

Im Video: Warum es in Australien Spinnen regnet

Anzeige
Anzeige

Wie entsteht Spinnenregen?

🕷️Genau ist das Phänomen noch nicht erforscht. Es wird aber vermutet, dass sich die Achtbeiner vor Dauerregen und Hochwasser in hohe Baumwipfel flüchten.

🕸️Ist das Unwetter vorüber, seilen sich die Spinnen schwarmartig an seidenen Fäden ab. Da wir die feinen Fäden kaum sehen können, sieht es tatsächlich aus, als würden sie direkt vom Himmel fallen.

🕷️In Australien kommt Spinnenregen während der Regenzeit häufiger vor. Dort gibt es bereits einige Spitznamen für das Phänomen, zum Beispiel "Spinnensturm", "Engelshaar" ("angel hair") oder "Spinnenschnee".

🕸️Denn die Spinnen hinterlassen großflächig weiße Netze am Boden, auf Dächern, Laternen und Autos, die auf den ersten Blick tatsächlich an Schnee erinnern.

🕷️Spinnenarten, die einen Spinnenregen verursachen können, sind einige Vertreter der Webspinnen, wie zum Beispiel Wolfspinnen, Seidenspinnen oder Baldachinspinnen.

🕸️Keine Sorge - gefährlich sind diese Arten nicht.

So sieht Spinnenregen aus

Im Video siehst du Spinnenregen in Australien und Brasilien. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

In Brasilien hat Spinnenregen einen anderen Ursprung

Dort lebt mit Anelosimus eximius nämlich eine besonders soziale Spinnenart, die im Gegensatz zu den meisten einzelgängerischen Achtbeinern gerne gemeinsam in ihren Netzen "abhängt". Bei einem Sturm oder starkem Wind wird diese Crew schon mal mitsamt ihren Netzen durcheinandergewirbelt - und dann sieht es eben so aus, als würde es Spinnen regnen.

Am seidenen Faden - was bei diesen Baby-Spinnen vielleicht noch als niedlich durchgeht, kann bei fortschreitender Größe schnell zum Stoff für Horrorfilme werden.
Am seidenen Faden - was bei diesen Baby-Spinnen vielleicht noch als niedlich durchgeht, kann bei fortschreitender Größe schnell zum Stoff für Horrorfilme werden.© picture alliance / Mary Evans Picture Library

"Ballooning" - wenn Spinnen Fallschirm springen

In der Forschung heißt Spinnenregen "Mass ballooning", im Deutschen spricht man von einem "Massen-Spinnenflug". Zoomt man näher an die "fliegenden Spinnen" heran, so hängt jede von ihnen an einem kleinen, selbst gespinnten "Ballon". Mit diesem schweben sie wie mit einem Fallschirm durch die Lüfte. So können Spinnen Hunderte von Kilometern zurücklegen. Die Windrichtung bestimmt dabei, wohin dieses krabbelige, achtbeinige "Luft-Planktonfliegt. Übrigens segeln auch die Babys vieler Spinnenarten auf diese Weise aus ihrem Nest hinaus in die weite Welt, wenn sie "flügge" sind. 

Anzeige

Im Clip: Auf der Suche nach der größten Spinne der Welt

Dieses Spinnen-Video von Bali ging viral
Spinnenmeer in Bali
News

Viraler Clip

Ein Meer aus Spinnen: Das steckt hinter dem Grusel-Video von Bali

Das Video einer Reisebloggerin auf Bali zeigt ein Natur-Phänomen mit hunderten Riesenspinnen auf einem Fleck. Wir erklären dir, was dahinter steckt und warum die riesigen Insekten sogar ziemlich nützlich sein können.

  • 13.02.2024
  • 12:05 Uhr
Anzeige

Die häufigsten Fragen zu Spinnenregen

Das könnte dich auch interessieren

Spinnenregen in Australien

  • Video
  • 01:04 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group