- Bildquelle: AWAL Recordings © AWAL Recordings

Troye Sivan sagt über den Song: “’i’m so tired...' ist ein Herzschmerz-Song über einen unwiderstehlichen Menschen. Lauv ist ein fantastischer Songwriter und das Lied entstand, als wir gerade gemeinsam für sein Projekt schrieben. Dieses Duett ist quasi ein Zufallsprodukt und ich freue mich riesig, dabei zu sein.”

Lauv fügt hinzu: “Ich bin schon länger ein großer Fan von Troyes Musik und allem, was er sonst noch so für die Welt tut. Mit ihm zu arbeiten war natürlich eine absolute Ehre. Als wir den Song ‘i’m so tired…’ schrieben, klang Troye einfach so toll, dass es auf der Hand lag, den Track zusammen aufzunehmen.”

 Diese Veröffentlichung ist die vorerst letzte von Lauv, bevor er sich ins Studio zurückzieht, um sein Debütalbum aufzunehmen. Lauv selbst erklärt: “Der Song ist der letzte, den ich vor meinem Album veröffentliche. Darum habe ich mich für diesen Herzschmerz-Knaller entschieden: damit der Abschied zwar traurig ist, wir aber trotzdem lachen können.”

 Anlässlich der Veröffentlichung des Tracks lassen Lauv und Troye die Spotify-Playlist “Lauv Loves” – aktuell die #13 der am häufigsten gefolgten, von Künstlern kuratierten Spotify-Playlisten, als gemeinsame Playliste wiederaufleben. Sie heißt jetzt "Lauv x Troye Sivan: i'm so tired..." und enthält Songs, die Lauv und Troye gerne beim Einschlafen hören. Nach Bekanntgabe der Playlist gingen die Follower-Zahlen durch die Decke und erreichten mehr als 92.000.

 “i’m so tired…” ist der Nachfolger von Lauvs Single “There’s No Way” mit der GRAMMY-nominierten Künstlerin Julia Michaels. Die Single ist aktuell auf #32 im Top 40 Radio, Tendenz steigend. Die Beiden haben die Single bei der Late Late Show with James Corden und der Late Show with Stephen Colbert live performt.

Lauv beendete das vergangene Jahr mit den letzten USA-Terminen seiner Welttournee und als Supportact für Ed Sheeran auf dessen US-Stadiontour.