- Bildquelle: ProSiebenSat.1 Media SE © ProSiebenSat.1 Media SE

„Ladies, can I talk to y’all for a minute?“ Bevor wir so richtig einsteigen: Lehnen Sie sich zurück, setzen Sie ihre Kopfhörer auf und gönnen Sie sich einen „Chai Tea with Heidi“. Denn natürlich muss die offizielle Playlist zur mittlerweile 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ mit dem offiziellen Song zur Staffel beginnen. Der Herr, der dort so charmant näselnd fragt, ob er mal mit den Ladies reden könne, ist nämlich kein Geringerer als Kultrapper Snoop Dogg – der ja erst kürzlich seinen großen Auftritt an der Seite von Dr. Dre und der kompletten Westcoast-Rap-Legenden-Prominenz in der Halbzeit-Show des Super Bowl hatte. „Chai Tea With Heidi“ ist ein herrlich irrer Ohrwurm – und eine irre Mischung: Snoop Dogg rappt, Ehemann Tom Kaulitz und DJ Devon Culiner aka WeddingCake produzieren und Heidi singt „Baby Jane“ von Rod Stewart. Heidi schickte Rod Stewart den Song auch zum offiziellen Abnicken, wie sie dem amerikanischen Billboard-Magazin erzählte. „Nach vier, fünf Wochen hatte ich immer noch nichts gehört. Wir hatten alles fertig und nun sagt er Nein und der Song wird nie passieren?“, sorgte sie sich. Bis ihr die Idee kam, in den Spam-Ordner zu schauen. „Er hatte mir direkt zurückgemailt. Er liebte den Song. Er schrieb: ‚Ja, ihr habt mein Okay, es ist so cool, du und Snoop zusammen!‘“

Nach diesem extravaganten Start geht es in der offiziellen Playlist, die auf allen gängigen Streaming-Plattformen zu finden ist, ähnlich bunt weiter – und es macht natürlich am meisten Spaß, wenn man dazu auch die jeweiligen Folgen kennt. Denn oft befeuert die Musik ja eine besonders emotionale, actionreiche oder auch mal hotte Szene. Dementsprechend stilistisch breit gefächert ist die Playlist: Ed Sheeran liefert mit „Overpass Graffiti“ tanzbare Melancholie, Gayle spielt ihrer rotzig-genialen Fuck-You-Song „abcdefu“, Gabry Ponte, R3HAB & Timmy Trumpet servieren „Call Me“ in der vollen EDM-Dröhnung, Mabel und Joel Corry heizen mit „I Wish“ die Disco vor und Oliver Tree liefert die passende Hymne für die „Freaks & Geeks“ der Staffel, mit seinem windschief gespielten, wundervollen Indie-Sound. Aber auch FKA twigs ist mit einem der besten Songs aus ihrem sehr guten, aktuellen Mixtape „CAPRISONGS“ vertreten – ihr „jealousy“ feat. rema passt inhaltlich natürlich perfekt zu den Sticheleien und Neidattacken, die in jeder Staffel hin und wieder passieren müssen.